MusikBlog - Entdecke neue Musik

Jamie xx – Treat Each Other Right – Neues Video

Jamie xx von The xx hat gestern seine neue Single “Treat Each Other Right” zusammen mit einem Musikvideo veröffentlicht. Sein mit Spannung erwartetes zweites Solo-Album “In Waves” erscheint am 20. September via Young.

Wenn ihr heute unterwegs häufiger Menschen bemerkt habt, die herzhaft seufzen oder mit Tränen in den Augen und einem Lächeln auf ihr Handy schauen, dann liegt das höchstwahrscheinlich an Jamie xx.

Am 1. Juni 2015 veröffentlichte der gebürtige James Thomas Smith sein gefeiertes Debütalbum “In Colour“. Mit der Platte erntete er Nominierungen für den Brit Award, den Mercury Prize und den Grammy. Danach zog er sich aus dem Rampenlicht zurück – bis jetzt. Nun kündigt er sein neues Album “In Waves” an.

In den letzten Jahren hat Jamie xx die Musik für das Ballett “Tree of Codes” komponiert und mit Künstlern wie Tyler, The Creator, dem Sänger und Poeten Mustafa sowie seinen The-xx-Kollegen Romy und Oliver Sim an deren Solo-Alben zusammengearbeitet. Parallel dazu entstand über vier Jahre hinweg seine neue Solo-Platte.

Nach einer globalen Pandemie, einer Phase der Selbstreflexion und einer neu entdeckten Leidenschaft für das Surfen als Mittel des Eskapismus kehrt er schließlich als Solokünstler zurück.

Passend dazu veröffentlicht er nun die neue Single “Treat Each Other Right”, eine energiegeladene Clubhymne, die Breakbeat mit futuristischem Soul vereint und gewohnt reich an Samples ist. Jamie xx hat den Track über die letzten Jahre in seinen DJ-Sets verwendet und kontinuierlich weiterentwickelt.

Die Fans von dem Produzenten haben allen Grund zur Freude, denn neben dem neuen Song gibt es auch ein passendes Musikvideo. Für das Video arbeitete Jamie xx mit der Fotografin und Filmemacherin Rosie Marks zusammen.

Im Gegensatz zur Schwarzweiß-Ästhetik des Albumcovers präsentiert der Clip ein lebendiges Stück voller übertriebenem Maximalismus, das den grellen hedonistischen Lebensstil in seiner ganzen grotesken Pracht darstellt – oder kurz gesagt: eine chaotische Hochzeitsfeier in Neonfarben.

Wer genau hinschaut, kann neben Oliver Sim und Romy und diversen kuriosen Charakteren auch einen Mann entdecken, der wahrscheinlich eine auf Temu bestellte Nachbildung des britischen Kochs und Gastronomen Gordon Ramsay darstellt.

Aber das ist noch nicht alles. Auf dem kommenden Album hat der englische Musiker viele Künstler*innen wie Panda Bear, Kelsey Lu, Robyn, The Avalanches und mehr vereint. Eine Garage-House-Kollaboration mit DJ Honey Dijon namens “Baddy On The Floor” wurde bereits am 15. April veröffentlicht, um einen Vorgeschmack zu geben.

Das alles klingt wie ein Fiebertraum, aber es ist wahr: Jamie xx ist wieder da.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Interview

Der Nährboden für diesen Untergang sind Lügen – John Grant im Interview

GewinnspielBis 16. Juni

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats – Tickets zu gewinnen

Album

John Grant – The Art Of The Lie

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke