Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

8 + dreizehn =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Flea von den Red Hot Chili Peppers arbeitet an seiner Autobiografie

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

 Der Bassist und Mitbegründer der Red Hot Chili Peppers Michael Peter Balzary alias Flea arbeitet gerade an der Autobiografie seines durchaus bewegenden Lebens. Dies erklärte gestern der amerikanische Buchverlag Grand Central Publishing, der alle Rechte an dem Buch inne hat.

Eben war er noch Halbzeit-Act beim nordamerikanischen Super Bowl, nun zieht es das Enfant terrible zu Papier und Stift, um seine Erinnerungen literarisch festzuhalten. Er ist damit der Erste, der sich bei den Red Hot Chili Peppers in diesem Bereich versucht.

In einer Mitteilung, die der Verlag gegenüber der Presse äußerte, hieß es: „Flea wird den Lesern Einblick in sein bewegendes und intensives Leben gewähren, u.a. in seinen Werdegang von einem normalen Jungen aus New Yorks Vorstadt hin zu seinem Bohemian-Leben mit einem Jazz-Musiker als Stiefvater in Los Angeles; aber auch in sein junges, rebellisches Leben auf den Straßen von L.A., wo er zusammen mit Anthony Kiedis und zwei weiteren High-School-Freunden die Red Hot Chili Peppers gründete. Ferner wird es Details über seine manchmal schwierige Freundschaft zu Kiedis, seine unzähligen Erlebnisse mit harten Drogen und natürlich über seine turbulente, kreative Reise mit den Red Hot Chili Peppers in den letzten 30 Jahre beinhalten.

Chefredakteur von Grand Central Publishing Ben Greenberg ergänzte: „Grand Central ist sehr froh darüber, Fleas Memoiren zu veröffentlichen. Abgesehen davon, dass er ein unersättlicher Leser ist, ist er ein zutiefst einzigartiger Musiker, Denker und eine kreative Kraft – egal, ob mit den Red Hot Chili Peppers, Atom For Peace  oder mit dem von ihm gegründeten Silverlake Conservatory, das musikalische Erziehung in Los Angeles fördert. Seine Geschichte ist großartig.“

Der Autobiograf Flea selbst erklärt: „Ich liebe Literatur von ganzem Herzen. Ich sehe Bücher als heilige Dinge an und während ich meine Story schreibe, werde ich mein Bestes geben, um das Medium zu ehren, das einen großen Einfluss darauf hatte, wer ich heute bin.“

Der genaue Veröffentlichungstermin für Fleas Erinnerungswerk steht noch nicht fest. Auch der Titel des Buches ist bisher noch nicht bekannt. Wir dürfen also gespannt sein!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.