Für diese Website registrieren

zwei × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Aphex Twin – Frickel-Tracks für lau!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Zugegeben: Das neue Aphex Twin-Album hat nicht – wie erhofft – den totalen Weltfrieden gebracht. Aber wir gehen davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen „Syro“ und dem überraschend warmen Herbstklima in Deutschland gibt.

Erfreulicher Nebeneffekt: Richard D. James ist wieder in aller Munde. Und passend zum Beginn der 5. Jahreszeit am 11.11. haben wir nochmal ein Standbild des lustigen Aphex Twin-Doppelgängers aus dem dollen Antwoord-Clip „Ugly Boy“ aus der Klamottenkiste hervorgezaubert. Twin Helau! Beziehungsweise: Aphex Alaaf!

Auf Noyzelab gibt´s jetzt ein irre ausführliches Aphex Twin-Interview, das mit einer Menge knalligem Bonus-Material aufwartet. Fotos, Skizzen, Schaltpläne, Klangbeispiele. Um Woody Allen abzuwandeln: „Was Sie schon immer über Aphex Twin wissen wollten, aber nie zu fragen wagten“.  Nette Anekdoten hat´s auch zu Hauf. Zum Beispiel die Geschichte, wie der elfjährige Aphex Junior seinen ersten Doppler-Effekt produzierte: Er wirbelte einen Radio-Kassetten-Rekorder mit einem langen Kabel im großen Bogen durch die Gegend! Don´t try this at home, kids! Ausserdem:  Trivia über Synth-Hersteller, Home Recording, beknackte youtube-Clips und ähnlicher Kram. Sprich die große Wundertüte.

Aphex zum Thema Live-Auftritte: „None planned, phew. Really wanna do some more live installation type events like Barbican though. Also really wanna work more on the remote orchestra idea.“

Die Sache mit dem fernlenkbaren Orchester wäre natürlich für publikumsscheue Geheimniskrämer ideal. Richard James zu Noyzelab: “ I´ve been writing down for years installation/invention ideas which im thinking of releasing either as a book or with an LP or something, coz i now know im never going to get around to building/doing them all.“

Darüber hinaus hat Aphex Twin wieder mal seine Schatzkammer geöffnet und etliche Kabinett-Stückchen auf seiner Soundcloud-Page veröffentlicht.

Freunde von wundersamen Aphex-Meilensteinen wie „Selected Ambient Works, Volume 2“ oder „Richard D. James“ seien gewarnt: Die Aphex-Frickel-Tracks erinnern in ihrer fragmentarischen, experimentellen  Form eher an die Fiep- und Plönk-Gezwurbel der Elektronik-Pioniere Bebe und Louis Barron. Also: Wer den „Forbidden Planet“-Soundtrack in einem Rutsch ohne Ohrenbrausen und Nasekitzeln runterspülen kann, ist hier richtig. Viel Vergnügen:

 

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.