Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

5 × 3 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

EMA – 3Jane – More Human Than Human

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Künstliche Intelligenzen ahoi! Styx würden singen:  „Dōmo arigatō, Mrs. Roboto!“ Klone, Dronen, Menschmaschinen! Puff! Sie rauschen aus dem Boden wie Muppets im Auenland.  Schauen und wundern:

010 Beobachtungen zum Clip:

01) „Ein Jammer, dass sie nicht leben wird… aber egal – wer tut das schon?“ Hallo 1980er Jahre und elektrische Schafe! Ridley Scotts Sci-Fi-Klassiker „Blade Runner“ hat sich lasertief in die Pop-Denke gefräst. Achtet mal auf EMA-Doppelgängerin Natalia Selevanova  bei 3:14 Minuten. Friemelt die nicht mit der Gardine genauso rum wie Replikanten-Braut Pris (Daryl Hannah) mit ihrem Schleier kurz vorm Showdown mit Androiden-Jäger Deckard (Harrison Ford)?

02) Moment! EMA-Sängerin Erika M. Anderson spielt gar nicht ihre eigene Doppelgängerin?! Frau Anderson zur Zeitschrift Dazed: “Our physical resemblance is uncanny but not exact.” Da brutzeln die Synapsen!

3. „Wir sind die Roboter. “ (Kraftwerk) Das Verhältnis zwischen Mensch (Beispiel: EMA)  und Maschine (Beispiel: 3Jane) wird uns bald noch mehr auf Trab halten. Neben Miley Cyrus, Lady Gaga und tolldreisten Typen in Bärenkostümen versteht sich. Frau Anderson über ihr mechanisches Gegenstück: “Does she protect me or mock me? Is she my jailer or my servant? What does she desire?” Dazu Roboter Twiki aus „Buck Rogers“: „Bidi Bidi Bidi!“

4. Konfuzius sagt: „Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander.“ EMA singt: “I’ve seen my face and I don’t recognise the person that I feel inside.”

5, Konfuzius sagt weiterhin: „Wenn Ameisen und Frauen in Eile sind, droht immer ein Erdbeben.“ Na, sowas!

6) Guarded Communities – Hit oder Niete?  3Jane und ihre EMA schauen jedenfalls nicht sonderlich happy aus der Wäsche. Der Schweizer Schriftsteller Walter Ludin: „Heimat entsteht in der Fremde.“

7)  „Who watches the Watchmen?“ (Alan Moore) Hallo, Big Brother! Und zwar sowohl die ollen Aufpasser in George Orwells „1984“, als auch ihre fröhlich-debilen Schwippschwager aus der gleichnamigen Reality-Show. Sprichwort der EMA-Zukunft: „Eine Überwachungs-Drone macht noch keinen Sommer.“ Siehe Clip bei 3:07 Minuten.

8) Achtung – Dichotomie-Alarm! Wo hört die Privatperson Erika M. Anderson auf? Und wo beginnt die Künstlerin? Was ist EMA-Traum?  Was ist 3Jane-Wirklichkeit?  George Bernard Shaw: „Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht?“

9) Je subtiler, desto besser. Johann Wolfgang von Goethe: „Sucht nur die Menschen zu verwirren, sie zu befriedigen, ist schwer.“

10)  Seltsam, aber wahr: William Gibsons Cyperpunk-Schwarte „Neuromancer“ ist immer noch nicht verfilmt worden. Obwohl sogar Aphex Twin-Kumpel Chris Cunningham lange an dem Stoff rumwurschtelte. Dafür gib´s jetzt eine neue Kino-Hoffnung.  EMA-Regisseur Y2K: „The concept for “3Jane” is part of a larger narrative we’re currently developing in a feature film titled „Uncanny Valley“.“

Womit wir wieder am Anfang wären. R2D2: „Beep Bloop Blop Blep!“

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.