Errors – Slow Rotor – Hui Buh und huch!

Seltsam, aber so steht es geschrieben: Am 20.3.2015 steht die neue Errors-Scheibe “Lease Of Life” in den Plattenstuben eures Vertrauen. Genau eine Woche nach Freitag dem 13.! Zur Vorbereitung auf dieses herzige Ereignis hat Rachel Maclean eine digitale Space-Horror-Show oberster Kajüte zusammengepixelt. Franz Beckenbauer: “Ja, ist denn heut’ schon Halloween?!”

vimeo.com/121665418

Harte Bandagen und Nackenschoner angelegt: Auf geht’s in den virtuellen Ring-Kampf! Clip gegen Clip! Bild gegen Bild! Pixel gegen Zelluloid!

Das große Video-Match

Runde 1:

Errors vs. Marilyn Manson:

Sportart: Worldbuilding. Welcher Clip hat mehr Liebe zum Detail? Ring frei! Der Prinz der Dunkelheit geht sofort in der Defensive. In “Deep Six” hat es sich unsere gute Missy Manson ein wenig einfach gemacht. Ein schickes, aber schlichtes weisses Nix. Das tut weh! Errors hingegen rendern ihre Bilder, bis die Möhre qualmt und göbelt. Und was für eine schräge Horror-Show! Vorteil “Slow Rotor”! KO für den Gaga-Grafen! Barack Obama: “Der Klügere zählt nach.”

Runde 2:

Errors vs. Dawn Richard:

Sportart: Aha!-Power. Welcher Clip hat das originellste Augenfutter? Uff. Ein ausgeglichener Fight der Mega-Klasse. Die glühende Space-Maske und der digitale Feuerbums von Dawn Richard sind genauso prägnant wie der weirde Acid-Grusel-Look von Errors. Klares Unentschieden. Errors weiter im Rennen! Daniel Düsentrieb: “Lieber Arm ab als arm dran.”

Runde 3:

Rotors vs. Royal Blood

Sportart: Punch. Welcher Clip haut mehr rein? Au! Das wird knapp! Errors schräges Space-Zombie-Design peitscht die Nerven. Da brauchen wir nur kurz auf’s Artikelbild zu lugen. Dafür geht’s bei Royal Blood derber und lustiger ans Eingemachte. Zing! Splatter-Fun schlägt Schmodder-Krösus. Vorteil für die Wüstenrocker! Frank Elstner: “Je härter, desto knack.”

Finaler Punktestand: Ein Sieg durch KO, ein Unentschieden, eine knappe Niederlage nach Punkten. Dafür gibt’s den blechernen MuBlo-Bembel in Gold! Juhu, buh und hurra! So spricht der Herr: “Liebe deinen Nächsten, aber laß dich nicht erwischen.” Ende gut, alles Brot.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.