Für diese Website registrieren

7 − 4 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Radiohead – Das Imperium spielt verrückt

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wolken ziehen auf. Katzen und Hunde regnen vom Himmel. Die offizielle Website von Radiohead verwandelt sich langsam in ein weißes Nichts. Radioheads Facebook- und Twitter-Präsenz macht den Verschwindibus. Auf dem neuen Instagram-Account der Band flötet ein munteres Vöglein. Was soll uns das sagen?

Führende Wissenschaftler und Katzenhalter vermuten: Die Ankündigung des neuen Radiohead-Albums (MusikBlog berichtete) steht kurz bevor. Dagobert Duck: „Heureka!“. Experten spekulieren auf die Niederkunft der Langspielscheibe irgendwann zwischen Juni und Juno 2016. Je nach Schreibweise und Anrufbeantworter.

Ein weiteres Anzeichen für die kommenden Aktivitäten von Mr. Yorke und Konsorten: UK-Fans erhielten vor wenigen Tagen ein mysteriöses Flugblatt mit Radiohead-Logo und dem Text: „Sing a song of sixpence that goes/Burn the Witch/We know where you live.“

Auch das noch: Die anständige britische Tageszeitung The Guardian enthüllte gerade erst die epische Firmen-Struktur der Radiohead-Mitglieder. Laut The Guardian hat die Band innerhalb ihres Bestehens etwas 20 Unternehmen gegründet. Die Organisationen tragen ulkige Namen wie LLLP LLP, Unreliable Ltd. oder Random Rubbish Ltd. Interessantes Detail: Unmittelbar vor neuen Radiohead-Veröffentlichungen entsteht meist ein neues Sub-Unternehmen der Band. Dieses Jahr gründeten Radiohead-Mitglieder die Firmen Dawn Chorus LLP und Dawnnchoruss. Nietzsche: „Kein Sieger glaubt an den Zufall.“

— Extrablatt! Extrablatt! Auf Radiohead.com hat sich der Flöte-Vogel von eben in das neue Radiohead-Video „Burn The Witch“ verwandelt. Da YouTube das Ding in Deutschland noch nicht zeigen kann (Gema sei Dank), empfehlen wir einen Abstecher auf die Site. Zurück zum regulären Programm. ——

Um die Warterei aufs neue Album zu verkürzen, hier noch eine niedliche Radiohead-Interpretation der US-Comedy-Legende Dave Chappelle. Viel Spaß!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.