Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

2 × 4 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

The Strokes – Future Present Past – Neue EP

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

The Strokes veröffentlichen heute ihre neue EP „Future Present Past“ auf dem eigenen Label Cult Records, nur digital und als auf 10.000 Stück limitierte Vinyl 10″.

Auf der EP sind die drei neuen Stücke „Drag Queen“, „OBLIVIUS“ und „Threat Of Joy“ enthalten, im gewohnten, geliebten Strokes Sound. Insbesondere der Opener „Drag Queen“ rock-groovt ziemlich gut und erinnert an das Überalbum „First Impressions Of Earth“ von 2006.

Die Stücke gibt es auch als Radio Edit und „OBLIVIUS“ im Remix von Schlagzeuger Fabrizio Moretti.

Dies ist die erste Veröffentlichung seit ihrem letzten Album „Comedown Machine“ vor drei Jahren, das die Band damals nicht promotete und auch nicht live auf Tour präsentierte.

In der Zwischenzeit waren vor allem Julian Casablancas und Albert Hammond Jr. solo unterwegs, die Band raufte sich nur für ein paar Festivaleinsätze zusammen, so z.B. im letzten Jahr für das Primavera und Hyde Park Festival.

In den letzten drei Jahren war vielen unklar, ob und wie es mit The Strokes weitergehen würde. Das Rätselraten wurde von Julian Casablancas persönlich in der Premierensendung seiner neuen Radioshow auf SiriusXM beendet.

The Strokes live

03.06.16 New York – Governor’s Ball Music Festival
22.07.16 Byron Bay – Splendor In The Grass

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.