MusikBlog - Entdecke neue Musik

MusikBlog präsentiert Clipping.

Wer da?

Clipping., ein Hip-Hop Trio aus Los Angeles, USA, berühmt für ihr extrem schnelles Rappen und ihren Stakkato-Beat.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

“Keine Unterhaltungsmusik im konventionellen Sinn. Hier werden Grenzen ausgelotet und Rahmen gesprengt, die definitiv Würdigung erfahren dürfen, hier zeigt sich, wie nah Rap in seiner Wirkungsweise eine spezifische Form des Erzählens ist.” (MusikBlog, September 2016)

“Im Vordergrund steht der einzige Überlebende eines Sklaven-Aufstandes auf einem Weltraumfrachter, verloren und auf der Suche nach sich, bis er Musik im Rumpf der Kapsel entdeckt. Die Maschinen machen hier den Rhythmus und die Geräusche kontextualisieren das vertonte Bordbuch in einer dunklen Science-Fiction-Umgebung.” (Musikexpress, September 2016)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem zweiten Album “Splendor & Misery” vom September diesen Jahres.

Gibt’s noch weitere Infos?

Clipping. sind als Remix-Projekt gestartet mit eigenen Beats unter Acapella-Raps. Später haben sie einen Plattenvertrag beim früher für Grunge bekannten Label Sub Pop erhalten.

Abschließendes Video?

“Wriggle” von der gleichnamigen EP von diesem Jahr:

MusikBlog präsentiert Clipping.:

14.12.2016 Hamburg – Hafenklang
15.12.2016 Berlin – Cassiopeia
16.12.2016 Frankfurt – Zoom (Abgesagt!)
17.12.2016 München – Orangehouse (Feierwerk) (Abgesagt!)
18.12.2016 Düsseldorf – FFT (Abgesagt!)

Facebook
Twitter

Eine Antwort

  1. Leider müssen alle restlichen Deutschlandtermine (ab morgen in Frankfurt) von CLIPPING. krankheitsbedingt abgesagt werden. Der Band tut es sehr leid, kann die Termine aber leider nicht spielen. Nachholtermine für 2017 sind bereits in Arbeit. Tickets können an allen bekannten VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login