Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

zehn − 1 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Glass Animals

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Glass Animals, eine englische Indie-Pop Band aus Oxford.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

„Von Indierock zu sprechen, verbietet sich sogar an vielen Stellen. Stattdessen dominieren puristische, unterkühlte Beatgerüste, zwischen denen eine Menge Soul, R’n’B und Hip-Hop hineinpassen. Das wirkt gerne Mal etwas affektiert, trifft mit der dunkel groovenden Stimmung aber dennoch den Kern“ (MusikBlog, August 2016)

„Die Glass Animals hauen mit ihrem zweiten Album ein geniales Konzeptalbum raus. Wie manch ein Spielehersteller sagen würde: Rätselspaß für die ganze Familie.“ (Huffington Post, Sep. 2016)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem zweiten Album „How To Be A Human Being“ von diesem Sommer.

Gibt’s noch weitere Infos?

Die Band hat ihre Debüt EP veröffentlicht als sie noch zur Uni gingen und wollten eigentlich weiter studieren, wurden dann aber von Adele Produzent Paul Epworth entdeckt und gesignt.

Abschließendes Video?

„Season 2 Episode 3“ vom aktuellen Album:

MusikBlog präsentiert Glass Animals:

27.04.17 Berlin – Astra
28.04.17 München – Muffathalle
29.04.17 Köln – Gloria

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.