Für diese Website registrieren

zwei × fünf =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

MusikBlog präsentiert Crows

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Wer da?

Crows, eine Alternative-Rock Band aus London. Das Quartett hat sich 2012 an der Uni kennen gelernt.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

80er-orientierter, schwerer Rock (think The Jesus And Mary Chain, Black Rebel Motorcycle Club, etc.), kombiniert mit der markanten Stimme von Sänger James Cox. Dieser hat früher übrigens auch Gitarre gespielt, diese jedoch später abgelegt und konzentriert sich seitdem nur auf den Gesang.

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrer neuen EP „Cold Comfort“ vom Herbst letzten Jahres.

Im März 2016 hatten sie ihre Debüt-EP „Unwelcome Light“ auf Telharmonium Records veröffentlicht.

Gibt’s noch weitere Infos?

Crows gehen bei ihren Konzerten an ihre physischen und psychischen Grenzen. Knochenbrüche der Bandmitglieder stehen nicht selten auf der Tagesordnung. Frontmann James Cox schreit sich bei den Shows die Seele aus dem Leib und starrt das Publikum in Grund und Boden.

Abschließendes Video?

Der aktuelle Tourtrailer. Achtung Bild-Ton-Schere! (Am besten ohne Ton anschauen).

MusikBlog präsentiert Crows:

07.04.2017 Berlin – Maze
08.04.2017 Hamburg – Molotow @Motorbooty Live!

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.