MusikBlog präsentiert Typhoon

Wer da?

Typhoon, eine elfköpfige Indie-Folk-Rock-Band aus Portland, Oregon um Mastermind Kyle Morton.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

The Promozettel says: “Stilistisch irgendwo zwischen Arcade Fire, Frightened Rabbit, Beirut und Bright Eyes angesiedelt, verbinden sie den gitarrenlastigen Sound einer US-Indie-Rock-Band mühelos mit der Urgewalt eines klassischen Orchesters. Zwei Drumsets, Percussion, Violinen, Trompeten, Piano, Xylophon helfen dabei, ihre komplexen Arrangements umzusetzen – ohne dabei jemals die Eingängigkeit des jeweiligen Songs aus den Augen zu verlieren.”

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album “Offerings”, das am 12. Januar via Roll Call Records erscheint. Es ist ihr viertes nach dem Durchbruchswerk “White Lighter” von 2013. Zu dem Album sagt Kyle Morton: “Mein Ziel war es, eine dystopische Platte zu machen – wenn ich die öffentliche Wahrnehmung des Albums vorwegnehmen könnte, würde ich mir wünschen, dass die Leute über ‘Offerings’ sagen, dass es höchst verstörend ist und sie damit unglücklicherweise äußerst richtig liegen”.

Gibt’s noch weitere Infos?

TYPHOON waren bereits mit Portugal. The Man, Explosions in the Sky, The Decemberists, Belle And Sebastian, The Shins und vielen mehr auf Tournee.

Abschließendes Video?

“Rorschach” vom kommenden Album als Audio-Version.

MusikBlog präsentiert Typhoon:

10.03.2018 Hamburg – Knust
14.03.2018 Berlin – Musik & Frieden
20.03.2018 Köln – Artheater

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login