Für diese Website registrieren

dreizehn + 2 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Gorillaz – Neues Album

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

2017 war ohne Zweifel das Comeback-Jahr der Gorillaz. Sechs Jahre nach „The Fall“ veröffentlichte die Band um Mastermind Damon Albarn Anfang des Jahres ihr fünftes Studioalbum „Humanz“, vollgepackt mit hochkarätigen Gastmusikern wie Pusha T, Danny Brown, Mavis Staples, Grace Jones oder De La Soul.

Auf den Longplayer folgte eine Tour, die Gründung des Gorillaz-Festivals Demon Dayz, das Release der bandeigenen App und die Ankündigung einer 10-Episoden-Serie mit 2D, Murdoc Niccals, Noodle und Russel Hobbs in den Hauptrollen.

Damon Albarn brachte die Gerüchteküche bereits Ende September zum Brodeln, als er in einem Interview mit dem Q Magazine verriet, dass die Band „keine sieben Jahre warten möchte, um mehr von Gorillaz zu präsentieren“.

Jamie Hewlett bestätigte nun gegenüber dem TASCHEN-Buchverlag, bei dem er vor kurzem sein Bildband herausbrachte, dass die Comic-Gruppe aktuell an einem „Humanz“-Nachfolger für kommendes Jahr arbeitet. Zudem verriet der Illustrator, dass es sogar Material für „ein paar mehr“ Alben gibt, weshalb Gorillaz vermutlich bis Ende 2019 beschäftigt sein werden:

„Usually we have a good five-year break between each album but […] because there’s ideas for a few more albums so we’re going to go straight into that. So that will be all of next year and probably the year beyond that.“

Demnach stehen zwar noch keine genaueren Details fest, dafür scheinen die Gorillaz aber sehr experimentierfreudig zu sein, was die kommende Platte angeht. Nachdem Damon Albarn bereits soundtechnisch „neue Richtungen“ auf den Demos eingeschlagen haben soll, möchte auch Jamie Hewlett sich visuell neu erfinden.

Gorillaz veröffentlichen somit zum ersten Mal angekündigt zwei, vielleicht sogar drei, aufeinanderfolgende Alben in kürzester Zeit. Bis auf „The Fall“, welches unerwartet wenige Monate nach „Plastic Beach“ erschien, ließen sich die vier Comicfiguren bisher immer knapp fünf Jahre Zeit zwischen ihren LPs.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.