Dieses Jahr war ohne Zweifel ein aufregendes Jahr für das Kosmonaut Festival – immerhin wird man nicht alle Tage fünf. Neben Flunkyball, Minigolf und Badespaß feierte das von Kraftklub ins Leben gerufene Musikfestival mit Headlinern wie Deichkind, OK Kid, Editors, Bilderbuch oder AnnenMayKantereit seine Jubiläumsausgabe.

Da nach dem Spiel bekanntlich vor dem Spiel ist, laufen die Vorbereitungen für die kommende Auflage des Festivals bereits auf Hochtouren. Das sechste Kosmonaut wird am 29. und 30. Juni 2018 wie gewohnt am Stausee Rabenstein in Chemnitz stattfinden.

Für die erste Bandwelle Anfang November haben sich die Gastgeber Kraftklub etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Per Facebook-Livestream „spoilerte“ das Quintett verkleidet sein eigenes Musikfestival und gab die ersten Acts bekannt.

Nachdem sie zwei Jahre lang ausgesetzt haben, werden die Organisatoren des Festivals, Kraftklub selbst, wieder als Headliner auf der Bühne stehen. Traditionell wird es auch wieder einen streng geheimen Headliner geben, der erst beim Auftritt selbst enthüllt wird. Die große Überraschung waren beim Kosmonaut 2017 die Beginner.

Neben Hip-Hop-Acts wie Käptn Peng & die Tentakel von Delphi, Rapper Ufo361 oder Trettmann, wurden auch Rock-Vertreter wie Faber oder Milliarden im ersten Verkündungsdurchlauf bestätigt. Auch Juse Ju und RIKAS werden mit von der Partie sein.

Seit dieser Woche stehen nun weitere Künstler für die Post-Jubiläumsausgabe des Musikfestivals fest. Mit einer Videobotschaft auf Facebook kündigten sich vor kurzem Feine Sahne Fischfilet, die demnächst ihr fünftes Studioalbum „Sturm & Dreck“ veröffentlichen werden, für das Kosmonaut 2018 an.

Außerdem neu im Line-Up: Meute, Noga Erez, IDLES (die alle drei auch bereits beim PULS Festival Anfang Dezember zu Gast waren), Goldroger, Mavi Phoenix, SIND, Jace und Olli Schulz, der bereits 2016 auf der kosmischen Bühne stand.

Da Vorfreude die schönste Freude ist, gibt es hier zur Einstimmung das offizielle Aftermovie, welches in knapp dreieinhalb Minuten die schönsten Momente des fünften Kosmonaut Festivals von diesem Jahr zeigt:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde Mitglied!

Wir verzichten auf Bannerwerbung. Wenn du unsere Inhalte und Features magst, unterstütze uns bitte und werde MusikBlog-Mitglied, damit wir unsere Redaktion weiterhin finanzieren können und unsere Leidenschaft für Musik weiter mit dir teilen können.