Wer da?

LeVent, ein Indie-Noise-Rock-Trio aus Berlin mit früheren Mitgliedern von u.a. Wuhling und Caspar Brötzmann Massaker. Bekannt dafür, dass sie zwei Bässe statt Gitarren benutzen. Singen auf Englisch.

Kala Brisella, ebenfalls ein Indie-Noise-Rock-Trio aus Berlin. Allerdings etwas (post-)punkiger, unordentlicher und aufmüpfiger. Singen auf Deutsch.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

LeVent: “Wertvoll dunkle Ästhetik dominiert den Klang der Scheibe, nicht wirklich düster, eher subtil aggressiv treibend. Stillhalten beim Hören ist schwer, der unterschwellige Druck ist hoch. Die Stücke variieren zwischen basslastig und down-tempo und dann wieder latent zurückhaltend aggressiv.” (MusikBlog, Juli 2017)

Kala Brisella: “‘Du bist ein Mensch!’. Der Satz bleibt hängen, so simpel und plakativ er auch ist. Du bist ein Mensch! Entspann dich mal, gönn dir mal…. Endlich krank! Endlich Kopfschmerzen, endlich Gliederschmerzen, endlich Husten und Fieber – endlich frei! Scheiß auf den Job, endlich hast du Zeit” (Pretty In Noise, März 2017)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

LeVent: Auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum von diesem Jahr.

Kala Brisella: Auf ihrem Debütalbum “Endlich krank” von diesem Jahr.

Abschließendes Video?

Kala Brisella mit “Immer Neu Immer Fresh”.

LeVent mit “Ink”.

MusikBlog präsentiert LeVent und Kala Brisella:

14.02.2018 Hamburg – Hafenklang
15.02.2018 Aachen – Musikbunker
16.02.2018 Karlsruhe – KOHI
17.02.2018 Stuttgart – Merlin
18.02.2018 Freiburg – Slow Club
20.02.2018 AT-Wien – Rhiz
21.02.2018 München – Unter Deck
22.02.2018 Nürnberg – Z-Bau
23.02.2018 Dresden – Ostpol
26.02.2018 Berlin – Bi Nuu

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login