MusikBlog - Entdecke neue Musik

Lykke Li – Neues Album

Knapp zehn Jahre ist es her, dass Lykke Li ihre Debüt-EP „Little Bit“ veröffentlichte. Mittlerweile sind drei Studioalben erschienen, darunter ihre aktuelle Platte „I Never Learn“ (2014), nach der sich die Schwedin musikalisch zurückzog, um sich um ihr erstes gemeinsames Kind mit dem amerikanischen Produzenten Jeff Bhasker zu kümmern.

Zusammen mit dem Vater ihres Kindes rief die 32-jährige 2016 das Projekt Liv ins Leben, ein musikalisches Kollektiv bestehend aus den beiden Eltern, sowie Andrew Wyatt, Björn Yttling und Pontus Winnberg. Die Gruppe veröffentlichte September letzten Jahres ihre vierte Single mit dem Titel „Hurts to Liv“.

Die Songwriterin brachte die Gerüchteküche zum Brodeln, als sie Mitte März auf Twitter neue „Lykke-Songs“ anteaserte.

Vor einer Woche teilte Lykke dann lediglich mit den Worten „so sad so sexy“ ein kryptisches 90-Sekunden-Video auf Facebook.

Lykke kündigte nun offiziell an, dass es sich bei dem Clip um ein Teaservideo für ihr neues Werk handele. „So Sad So Sexy“ ist der Name des vierten Studioalbums der schwedischen Sängerin, welches am 8. Juli bei RCA erscheint.

Neben Lykke Li und Malay (Lorde) wirkten unter anderem auch Jeff Bhasker (Kanye West, Bruno Mars, Rihanna), Rostam (HAIM), Illangelo (The Weeknd), Jonny Coffer (Beyoncé), DJ Dahi (BANKS), T-Minus (Kendrick Lamar, Drake) und Skrillex und Emile Haynie (Eminem, Lana Del Rey) an der Entstehung des Longplayers mit.

Als ersten Vorgeschmack auf die neue Platte präsentiert die Sängerin gleich zwei neue Tracks. „Deep End“ ist die offizielle erste Singleauskopplung und wurde von Bhasker, Malay und T-Minus produziert, während Rostman (ehemaliges Vampire Weekend-Mitglied) für „Hard Rain“ verantwortlich ist.

Hier die offiziellen Audiovideos:

Lykke Li wird diesen Sommer auf Tour gehen, genaue Daten stehen noch nicht fest. Dafür hat die Schwedin bereits Auftritte auf dem Lollapalooza, Osheaga und All Points East bestätigt.

„So Sad So Sexy”-Trackliste:
01. hard rain
02. deep end
03. two nights (feat. Aminé)
04. last piece
05. jaguars in the air
06. sex money feelings die
07. so sad so sexy
08. better alone
09. bad woman
10. utopia

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

GewinnspielBis 27. Juni

The Amazons – Tickets zu gewinnen

Album

Beatsteaks – Please

News

MusikBlog präsentiert Interpol

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke