Für diese Website registrieren

fünf + acht =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

The Kooks – Zwei neue Songs. Album demnächst.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Vor knapp 15 Jahren lernten sich The Kooks am Brighton Institute of Modern Music kennen und beschlossen, angelehnt an den gleichnamigen David Bowie-Song vom Album „Hunky Dory“ (1971), gemeinsam „die Verrückten“ sein zu wollen. Es folgten das Erstlingswerk „Inside In/Inside Out“, welches letztes Jahr fünffachen Platinstatus erreichte, und drei weitere Studioalben, sowie eine „Best Of“-Platte.

Gegenüber der Presse erklärte Sänger Luke Pritchard, dass die Band mit jedem Werk nach ihrem Debüt versuchte, „weg von diesem Album zu kommen”: „You’re always running forward, and you don’t want to look back […] and I think every album that we did after ‘Inside In/Inside Out’ was us trying to get away from that album, trying to move and do different things.”

Vier Jahre nach „Listen“ kündigen The Kooks nun dessen Nachfolger an. „Let’s Go Sunshine“ heißt das laut eigener Aussage „bisher aufregendste Album“ der Band und erscheint am 31. August via Lonely Cat/AWAL Recordings/Kobalt. Mit der bevorstehenden LP möchten die Indie-Rocker „definieren, wer [sie sind]“ und Alben wie „Definitely Maybe“ von Oasis Parole bieten.

Passend zur Ankündigung präsentieren The Kooks gleich zwei neue Songs vom neuen Album: „No Pressure” und „All The Time”.

„All The Time“ wurde erstmals in der britischen Fernsehshow „The One Show” live gespielt. Frontmann Luke verriet Moderatorin Carrie Grant, dass der Song ursprünglich als Blues-Nummer gedacht war und mit Versen wie „I want you to be there when I die“ an den „Kampf in der Liebe“ erinnern soll. Außerdem sprach der 33-jährige über den Verlust seines Vaters in jungen Jahren.

The Kooks werden The Rolling Stones Ende Juni „für ein paar Nächte in Deutschland” unterstützen, wie es auf Facebook heißt. Zudem bestätigte die Band ihren Auftritt auf dem Reading and Leeds, wo unter anderem auch The Wombats, Wolf Alice, Panic! at the Disco oder Kings Of Leon auftreten werden.

Wow!!! So excited to announce we'll be supporting none other than The Rolling Stones for a couple of nights in Germany this June! 🇩🇪 👅Gonna be fun! Tickets at goo.gl/ufQtQf 😘

Gepostet von The Kooks am Freitag, 4. Mai 2018

„Let’s Go Sunshine“-Tracklist:
01. Intro
02. Kids
03. All The Time
04. Believe
05. Fractured and Dazed
06. Chicken Bone
07. Four Leaf Clover
08. Tesco Disco
09. Honey Bee
10. Initials For Gainsbourg
11. Pamela
12. Picture Frame
13. Swing Low
14. Weight of the World
15. No Pressure

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.