Brian Hugh Warner, wohl besser bekannt als Marilyn Manson, hat über die Jahre hinweg bereits mehrere Neuinterpretationen von Songs veröffentlicht, darunter Eurythmics’ „Sweet Dreams (Are Made of This)“, Soft Cells „Tainted Love“ oder Depeche Modes „Personal Jesus“. Ersteres ist immerhin 35 Jahre her, doch nach wie vor unvergessen. So spielte der Amerikaner den Song erst im April auf dem diesjährigen Coachella.

Jetzt reiht sich ein weiterer Track in die Manson-Cover-Reihe ein. „Cry Little Sister“ heißt der neue Song und ist das erste neue Material des Schock-Rockers seit seinem zehnten Studioalbum „Heaven Upside Down“, welches im Oktober letzten Jahres bei Loma Vista erschienen ist.

„Cry Little Sister“ entstand in Zusammenarbeit mit Produzent Tyler Bates, der bereits am aktuellen Album mitgewirkt hatte. Das Original stammte von Gerard McMahon und wurde vor allem als Soundtrack des Kultfilms „The Lost Boys“ aus dem Jahre 1987 bekannt.

Auch die Version des selbsternannten „God of Fuck“ soll als Soundtrack zum Einsatz kommen. Der Track wird im kommenden X-Men-Streifen „The New Mutants“ zu hören sein.

Der Film entstand unter der Regie von Josh Boone und ist für August 2019 angekündigt. In den Hauptrollen werden unter anderem „Game of Thrones“-Schauspielerin Maisie Williams, „Stranger Things“-Protagonistin Charlie Heaton und „Scream Queens“-Akteurin Anya Taylor-Joy zu sehen sein.

Mansons Musik diente schon einige Male als Film-Soundtrack und war im Zuge dessen bereits in „Königin der Verdammten“, „Matrix“ oder „Resident Evil“ zu hören. Zuletzt beteiligte sich der 49-jährige mit „Stigmata“ am 2017-Thriller „Atomic Blonde“ mit Charlize Theron.

Der Rocker aus Ohio teaste bereits Ende Mai auf Instagram „eine übernatürliche Erfahrung“ bei den Dreharbeiten zum „Cry Little Sister“-Video an.

Seit kurzem gibt es nun den offiziellen Musikclip zum Song, der unter Aufsicht von Bill Yukich entstand. Der Regisseur arbeitete bereits mit Foo Fighters, Korn und Red Hot Chili Peppers zusammen.

Marilyn Manson beendete erst vor kurzem seine Europa-Tournee. Der Sänger wird nach nur kurzer Verschnaufpause ab Mitte Juli zusammen mit Rob Zombie auf „Twins of Evil“-Tour gehen.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login