Für diese Website registrieren

7 + 14 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Friska Viljor – Unless You Love Me – Neues Video

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Pünktlich zum Weihnachtsfest melden sich Friska Viljor nach knapp dreieinhalb Jahren mit neuer Musik zurück. Das schwedische Duo überraschte bereits im September, als Joakim Sveningsson und Daniel Johansson nach zweijähriger Pause unter dem Namen Shotgun Sisters beim diesjährigen Reeperbahn Festival auftraten und im Zuge dessen eine Tournee für 2019 ankündigten.

Passend zum Tourstart soll am 11. Januar zudem auch das, bislang noch titellose, siebte Studioalbum der Indie-Rock-Band erscheinen.

Auf dem Nachfolger von „My Name is Friska Viljor“ (2015) verarbeitet Sveningsson die Trennung von seiner Lebensgefährtin und thematisiert die darauffolgende Suche nach dem Sinn, wie der Sänger verriet:

„Nachdem meine Familie auseinanderbrach, sagte ich Daniel, dass ich keine Musik mehr machen will […] er antwortete: ‚lass uns keine voreiligen Schlüsse ziehen. Lass uns die Band auf Eis legen. In zwei Jahren wirst du wieder Musik machen wollen.‘ Und zwei Jahre später sind wir nun hier.“

Obwohl das kommende Album thematisch einen dunklen und traurigen Sound vermuten lässt, macht die vor kurzem erschienene erste Singleauskopplung „Unless You Love Me“ auf den ersten Blick einen überraschend positiven Eindruck.

Aber spätestens, nachdem Joakim gegenüber dem Hauptstadtstudio verraten hat, dass Friska Viljor „Kindermusik mit erwachsenen Texten“ machen, sollte genauer hingehört werden. Verpackt in Versen wie „I am not in love with you If you are not in love with me so I want to break up!“ besingt der Frontmann nämlich „die schlimmsten zwei Jahre [seines] Lebens“.

Ab heute gibt es zur ersten Vorab-Single nun auch ein dazugehöriges Video, das von Sveningsson selbst produziert wurde.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.