Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

12 + vier =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Kaiser Chiefs – Record Collection – Neue Single

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Ursprünglich als Parva gegründet veröffentlichte die britische Indie-Rock-Band 2003 mit „22“ ihr erstes Studioalbum und benannte sich noch im selben Jahr zu Kaiser Chiefs um. Laut der Gruppe wurde die neue Bezeichnung vom früheren Verein des Leeds-United-Spielers Lucas Radebe – Kaizer Chiefs – inspiriert.

Zu Ehren ihrer Lieblingsfußballmannschaft kündigte die Band um Sänger Ricky Wilson Ende Februar zudem an, dass sie bei der 100-Jahr-Feier des Leeds United FC im Elland Road, Heimstadion der Mannschaft, spielen werden. Unterstützung bekommen sie dabei von Künstlern wie The Vaccines, The Sherlocks, Gaz Coombes, Skinny Living und Marsicans.

We're pleased to announce that Gaz Coombes, Skinny Living and Marsicans are joining us, The Vaccines and The Sherlocks…

Gepostet von Kaiser Chiefs am Mittwoch, 27. Februar 2019

Nun gibt es weitere Neuigkeiten um das Quintett: Drei Jahre nach „Stay Together“ (2016) werden Kaiser Chiefs am 26. Juli via Polydor dessen Nachfolger „Duck“ veröffentlichen.

Das siebte Studioalbum der Briten umfasst 11 Tracks und „besitzt nach wie vor noch die Kaiser Chiefs DNA […] und den richtigen Spirit“, wie Bassist Simon Rix der Presse verriet.

„Duck“ entstand in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Ben Allen, der bereits für „Education, Education, Education & War“ (2014) mit der Band im Studio stand.

Als Vorgeschmack gibt es passend zur Albumsankündigung mit „Record Collection“ auch gleich die erste Singleauskopplung vom kommenden Werk.

Gegenüber dem Radio X verriet Frontmann Wilson, dass der neue Song die Einfluss des Internets in der heutigen Zeit besingt und wie frustrierend es sein kann, dass die Gesellschaft trotz Unklarheit manchmal auf „Akzeptieren“ klickt:

„It’s a vibe. It’s about the internet and frustration with the internet, about how it rules our lives but we don’t really understand what it is and how we just click accept.“

„Duck“-Trackliste:

1. People Know How To Love One Another
2. Golden Oldies
3. Wait
4. Target Market
5. Don’t Just Stand There, Do Something
6. Record Collection
7. The Only Ones
8. Lucky Shirt
9. Electric Heart
10. Northern Holiday
11. Kurt vs Frasier (The Battle For Seattle)

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.