Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

5 + eins =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Nils Frahm – All Armed – Neue Single

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

„I’m interested in how human beings react in certain situations, and what music does to people’s emotions. How we can change people’s attitudes with tones”, das verriet Nils Frahm in einem Interview mit dem Quietus.

Vermutlich aus diesem Grund beschäftigte sich der heute 36-jährige Pianist und Komponist bereits in seiner Kindheit mit der Magie der Musik und nahm unter anderem acht Jahre lang Klavierunterricht bei Nahum Brodski, einem Schüler von Alexander Borissowitsch Goldenweiser und Grigori Romanowitsch Ginsburg.

Mittlerweile hat Nils gemeinsam mit seinen Kindheitsfreunden Frederic Gmeiner und Sebastian Singwald die Band Nonkeen gegründet, entwickelte in enger Zusammenarbeit mit dem Klavierbauer David Klavins ein neuartiges Klavier, die Una Corda, und rief zur Feier des Musikinstruments den „Piano Day“ ins Leben.

Letzteres wird jährlich entsprechend den 88 Klaviertasten am 88. Tag des Jahres weltweit gefeiert und hat das Ziel, eine Plattform für klavierbezogene Projekte zu schaffen. Dem Anlass entsprechend wurde 2015 zum ersten „Piano Day“ in Zusammenarbeit mit Klavins das größte Klavier der Welt gebaut.

Artwork by Hara Katsikihttp://www.harakatsiki.com/http://www.inklovespaper.com

Gepostet von Piano Day am Mittwoch, 1. Februar 2017

Nebenher ist der gebürtige Hamburger aber auch als Solokünstler unterwegs und kollaboriert im Zuge dessen mit Musikern wie Anne Müller, Ólafur Arnalds, F.S. Blumm oder Woodkid.

Frahms veröffentlichte sein letztes Studioalbum „All Melody“ im Januar 2018. Auf dem Werk vereint der Pianist laut MusikBlog Review „tausend exotische Töne [mit] Chören und Gesang“.

Anknüpfend daran erscheint am 18. Oktober nun das Nachfolgewerk „All Encores“ mit insgesamt 80 Minuten exklusivem Material.

Der Longplayer vereint die bereits separat veröffentlichten EPs „Encore 1“ und „Encore 2“ sowie das noch bevorstehende Minialbum „Encore 3“, das am 20. September bei Erased Tapes erscheinen wird.

Gegenüber der Presse verriet der mittlerweile in Berlin lebende Musiker, dass er die Idee zu „All Encores“ bereits vor „All Melody“ hatte und dass das anstehende Werk auch mit „klanglichen Inseln verglichen [werden kann], die [den Vorgänger] einrahmen“:

„The idea behind ‘All Encores’ is one we had from before All Melody; to separate releases each with their own distinct musical style and theme, perhaps even as a triple album […] I think the idea of ‘All Encores’ is like musical islands that compliment ‘All Melody’.“

Als ersten Vorgeschmack auf die 3-Track-EP „Encore 3“ gibt es seit kurzem den elfminütigen Track „All Armed“.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.