Um der Tradition seit 2015 treu zu bleiben, veröffentlicht Barack Obama wie jedes Jahr auch zum Ende 2019 eine Liste mit seinen Lieblingsbüchern, Lieblingsfilmen und Lieblingssongs.

Bereits die Song-Liste für 2017 zeigte die Vielfältigkeit des aus Hawaii stammenden Politikers, denn es waren unter anderem Künstlern wie Frank Ocean, SZA, Jay-Z, The NationalU2Bruce Springsteen und Portugal. The Man darin vertreten.

So genreübergreifend zeigte sich Obama auch bei seinen Lieblingssongs 2018, indem er neben Courtney Barnett oder Kurt Vile auch die Hip-Hopper Chance the Rapper und Kendrick Lamar aufzählte.

Die diesjährige Ausgabe des ehemaligen Präsidenten umfasst neben dem beliebten Popsong des Jahres “Old Town Road (Remix)” von Lil Nas X und Billy Ray Cyrus auch Musiker aus dem Indie-Bereich, sowohl national als auch international.

Mit den Worten “From hip-hop to country to The Boss, here are my songs of the year.” werden neben Tracks wie “cold/mess” von Prateek Kuhad auch Big Thiefs “Not”, Sharon Van Ettens “Seventeen” oder Mavis Staples “Change” auf der 2019-Liste aufgezählt.

Obama teilte bereits im August seine Sommer-Playlist, die Künstler wie Frank Sinatra, Beyoncé, Maggie Rogers, Toots & The Maytals sowie Lizzo oder Rosalía auflistete, die nun ebenfalls Platz auf der Jahresabschluss-Aufzählung finden.

Hier Barack Obamas Lieblingssongs aus dem Jahr 2019 im Stream:

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.