Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

vier × 4 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Bring Me The Horizon – Neues Album

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Bring Me The Horizon veröffentlichten Anfang des Jahres mit “amo” (2019) ihr sechstes Studioalbum auf dem Songs wie “MANTRA”, “Wonderful Life” oder “Medicine” wiederzufinden sind.

Der Nachfolger von “That’s The Spirit” (2015) wurde von Frontmann Oliver „Oli“ Sykes in Zusammenarbeit mit Band-Keyboarder Jordan Fish hauptsächlich in Los Angeles produziert und featuret Gastmusiker wie Grimes, Dani Filth oder den US-amerikanischen Beatboxer Rahzel.

вυzzιn тнaт aмo нaѕ вeen noмιnaтed ғor вeѕт rocĸ alвυм. тнanĸ yoυ #GRAMMYs

Gepostet von BRING ME THE HORIZON am Mittwoch, 20. November 2019

Gegenüber dem NME deutete Sänger Oli vor kurzem an, dass BMTH es in Betracht ziehen, keine klassischen Studioalben mehr zu veröffentlichen. Die ursprünglich 2004 aus Mitgliedern bereits bestehender Bands gegründete Gruppe möchte demnach lieber kürzere Platten produzieren:

“We’re thinking about doing shorter records. I don’t want to say we’re going to do something and not live up to it, but the plan is to release multiple records next year.”

View this post on Instagram

27.12.19 ww

A post shared by Oliver Sykes (@olobersykes) on

Den Vorsatz wollte das Quintett wohl noch dieses Jahr umsetzen, denn heute erschien überraschend der erste Teil des geplanten Albumprojektes unter dem Titel “Music to listen to~dance to~blaze to~pray to~feed to~sleep to~talk to~grind to~trip to~breathe to~help to~hurt to~scroll to~roll to~love to~hate to~learn Too~plot to~play to~be to~feel to~breed to~sweat to~dream to~hide to~live to~die to~Go to”.

Insgesamt sind darauf acht neue Tracks wiederzufinden, die etwa fünf bis 24 Minuten dauern. Als Feature-Gäste haben sich BMTH neben Halsey außerdem noch BEXEY, Lotus Eater, Yonaka, Happyalone. und Toriel mit an Bord geholt.

Über die Kollaboration mit Halsey für das neue Projekt wurde erstmals bereits im Juli spekuliert, nachdem die Sängerin ein Video aus dem Studio veröffentlichte und darauf Sykes und Fish markierte. Der Post wurde nur wenige Tage darauf von Oli mit einem gemeinsamen Bild der beiden Künstler im Studio untermauert.

View this post on Instagram

@iamhalsey

A post shared by Oliver Sykes (@olobersykes) on

Bring Me The Horizon beteiligten sich zuletzt mit dem Song “Ludens” am offiziellen Soundtrack zum neuen Videospiel “Death Stranding” aus dem japanischen Entwicklerhaus Kojima Productions.

Bei dem Soundtrack wirkten unter anderem auch die Musikerkollegen Major Lazer, The Neighbourhood, The S.L.P. oder Chvrches mit. Letztere lieferten sogar den Titeltrack, den sie passend zum Release des Spiels in der Talkshow “The Late Late Show with James Corden” erstmals live vor Publikum aufführten.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.