MusikBlog - Entdecke neue Musik

MusikBlog präsentiert Kakkmaddafakka 2021

Wer da?

Kakkmaddafakka, kurz KMF, eine norwegische Indie-Pop-Band aus Bergen.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

“Musikalisch äußert sich das in surrende, mächtige und treibende Indie-Pop-Riffs, aber im Hinterkopf schwirren dann immernoch die eher traurigen und aufrüttelnden Texte, die zwar aus simplen Reimen bestehen, aber ihre Wirkung nicht verfehlen”. (MusikBlog, März 2019)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem aktuellen Album “Diplomacy” vom Frühjahr diesen Jahres. Es ist ihr sechstes und folgte auf „Hus“ von 2017. Im Frühjahr 2020 erscheint eine neue EP.

Gibt’s noch weitere Infos?

Sänger und Gitarrist Pål Vindenes alias Pish ist auch solo unterwegs und hat letztes Jahr sein Solo-Debütalbum veröffentlicht. KMF betreiben auch ihr eigenes Label Bergen Mafia.

Abschließendes Video?

Die heute erschienene, neue Single “Baby” als Official Audio. Es ist ein ansteckender Song, eine fröhliche Achterbahnfahrt aus Gitarren, Synths und Saxophon, die sich alle zu schwindelerregenden, unbändigen Pop verschmelzen. Obwohl der Song ein sofortiger Glückskick ist, sind die Texte kein simpler Sonnenschein:

“Man kann es ein echtes Liebeslied nennen”, sagt Axel Vindenes. “Eine langfristige Beziehung hat aber auch immer ihre Nachteile und unterschiedlichen Seiten. Keine gute Beziehung ist nur glücklich. Es ist immer noch ein positives Lied über eine gute Beziehung, aber es beschreibt die Bedeutung von Yin und Yang”.

MusikBlog präsentiert Kakkmaddafakka:

27.03.2021 Mainz – KUZ (Verschoben vom 14.10.2020 bzw. vom 06.04.2020)
28.03.2021 Berlin – Festsaal Kreuzberg (Neu!)
29.03.2021 Nürnberg – Korns (Verschoben vom 16.10.2020)
30.03.2021 München – Technikum (Verschoben vom 20.10.2020)
31.03.2021 Köln – Essigfabrik (Verschoben vom 13.10.2020 bzw. vom 07.04.2020)
01.04.2021 Hamburg – Fabrik (Verschoben vom 15.10.2020 bzw. vom 08.04.2020)

Facebook
Twitter

3 Antworten

  1. Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Situation muss die Tour leider abgesagt werden. Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Hier das Statement der Band:

    „Due to the current world situation with the pandemic, Kakkmaddafakka has decided to not postpone the forthcoming tour dates again. We will come back stronger when the pandemic is over with new music and a new show. Meanwhile, we pray for freedom from sickness for all our beloved Kakkmaddafakka fans. To all our amazing fans who bought tickets, these will be refunded. We hope to play for you again soon!“

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login