Black Midi – Ded Sheeran (Ed Sheeran Send) Part 1 – Neuer Song

Black Midi sind Geordie Greep, Matt Kwasniewski-Kelvin, Cameron Picton und Morgan Simpson aus London, die sich nach dem japanischen Musik-Genre Black MIDI benannt haben und gerade mal seit 2017 gemeinsam Musik machen.

Im Interview mit MusikBlog verriet die Band jedoch, dass immer die Musik im Fokus stehen sollte und nicht wie alt sie sind oder wie lange sie schon als Band zusammen sind, denn “all diese Nebensächlichkeiten sollten nicht wichtig sein”.

www.instagram.com/p/BxcTRlCg87M/

Nachdem sie im Juni letzten Jahres mit “Schlagenheim” (2019) ihr Debütalbum veröffentlicht haben, ist das britische Quartett nun aus irgendeinem Grund in dem Kleinkrieg zwischen Stormzy und Wiley verwickelt.

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Stormzy, Burna Boy und Ed Sheeran haben es mit ihrer neuen Single “Own It” zur “ersten UK Nummer eins des Jahrzehnts” geschafft, so Stormzy auf Instagram.

www.instagram.com/p/B63eEtuJcmy/?utm_source=ig_embed

Nachdem der britische Rapper Wiley auf Twitter einen ersten Schuss gegen die Kollaboration abgefeuert hatte, veröffentlichte der sogenannte “Godfather of Grime” vor knapp einer Woche den Diss-Track “Eediyat Skengman (Stormzy Send)”.

Es folgte Stormzys Antwort nur Stunden später mit dem Song “Disappointed” und Versen wie “Wiley’s a prick, he loves to talk shit and then sobers up and then begs it / I’m so big that the only thing bigger than me last year was Brexit” oder “Number 1 in this thing of mine / That’s what makes me the king of grime”.

www.instagram.com/p/B6-0x7rpohP/

Vor wenigen Tagen ging es mit “Eediyat Skengman 2” und “Still Disappointed” in die zweite Runde des Schlagabtausches.

Nun melden sich auch Black Midi zu Wort und veröffentlichten den Track “ded sheeran (ed sheeran send) part 1” auf ihrer Soundcloud-Seite.

Mit Versen wie “My name’s Ed Sheeran, look at me in my jeans and white t-shirt with my acoustic guitar plugged into my loop pedal” oder “Remember that time at The Windmill when you took my shit, when you took my drumsticks? Yeah, fuck you” zielen die Musiker auf den Kollegen aus Halifax ab.

Der Song ist zwar nur kurze Zeit später von Black Midis Soundcloud-Seite genommen worden, allerdings zu spät, denn er hat seinen Weg bereits zu YouTube gefunden:

www.youtube.com/watch?time_continue=38&v=oIXvJ1AmtZ0&feature=emb_title

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login