Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

neunzehn − neun =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Charli XCX – Neues Album

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Charli XCX, bürgerlich Charlotte Aitchison, veröffentlichte im September letzten Jahres mit ihrem neuen Album “Charli” (2019) das bereits dritte Studioalbum, auf dem Feature-Gäste wie Lizzo, HAIM, Troye Sivan, Sky Ferreira oder Clairo vertreten sind.

💕💫MY NEW ALBUM "CHARLI" IS OUT NOW!!! 💫💕 https://ad.gt/charli-thealbum

Gepostet von Charli XCX am Donnerstag, 12. September 2019

Aufgrund der aktuell empfohlenen WFH-Situation durch den Coronavirus, verkündete die Sängerin, die bereits Songs für Musikerkollegen wie Britney Spears, Iggy Azalea, Rita Ora, Icona Pop oder Marina & The Diamonds geschrieben hat, dass sie ein “Quarantäne-Tagebuch” führen werde, um Fans über ihre kreativen Pläne in sozialer Isolation auf dem Laufenden zu halten.

Nachdem sie in ihrem ersten Eintrag “die Auswirkungen der Selbst-Isolation auf ihre mentale Gesundheit” thematisiert hat, verriet Aitchison nun, dass sie die WFH-Zeit nutze, um an neuer Musik zu arbeiten.

Demnach war die Elektro-Pop-Künstlerin “schon fast mit dem Schreibprozess ihres neuen Albums fertig”, als die Quarantäne begann:

“I had one song left to write and then it was all about finishing and production and artwork etc”, so heißt es auf Twitter.

Außerdem soll die neue Platte wie sein Vorgänger in Zusammenarbeit mit A. G. Cook entstanden sein und einen erneuten Kollabo-Track mit Christine And The Queens beinhalten, die sich zuletzt mit “Gone” am Nachfolger von “Sucker” (2014) beteiligt hat.

Insgesamt soll das Werk weniger Feature-Songs umfassen und Themen wie Sex und Körperlichkeit behandeln. Zudem soll auch das Ende der Welt besungen werden.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.