Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Charli XCX (Credit Marcus Cooper)

Charli XCX – Neues Album

Charli XCX, bürgerlich Charlotte Aitchison, veröffentlichte im September letzten Jahres mit ihrem neuen Album “Charli” (2019) das bereits dritte Studioalbum, auf dem Feature-Gäste wie Lizzo, HAIM, Troye Sivan, Sky Ferreira oder Clairo vertreten sind.

💕💫MY NEW ALBUM "CHARLI" IS OUT NOW!!! 💫💕 https://ad.gt/charli-thealbum

Gepostet von Charli XCX am Donnerstag, 12. September 2019

Aufgrund der aktuell empfohlenen WFH-Situation durch den Coronavirus, verkündete die Sängerin, die bereits Songs für Musikerkollegen wie Britney Spears, Iggy Azalea, Rita Ora, Icona Pop oder Marina & The Diamonds geschrieben hat, dass sie ein “Quarantäne-Tagebuch” führen werde, um Fans über ihre kreativen Pläne in sozialer Isolation auf dem Laufenden zu halten.

View this post on Instagram

hi. hope everyone’s doing ok during these quite strange and uncertain times. honestly, i feel a bit weird and purposeless to be honest. i’ve started a quarantine diary (lol – it’s on my story) coz i’m going a bit stir crazy. i’m gonna do another motherfucking future playlist update soon (comment who u think should be on – let’s make this one V amazing plz! 🥂) but also plz comment below any movies / series / books / podcasts i should be watching / reading. i’m trying to be as creative as possible (i ordered an paints and canvas easel on amazon – lol watch this space) and i’m thinking about music and work as much as i can but that feeling of being lost is definitely beginning to seep in. 🌊 i hope ur all doing ok out there. sending love. 💜 look after eachother. 💕 ps this is a photo from tour months ago which felt like exactly the right tone for this corona based post (kidding, i’m an idiot). 💓 *ps when I talk quarantine I mean social distancing sorry it’s I’m not using the correct language.

A post shared by Charli (@charli_xcx) on

Nachdem sie in ihrem ersten Eintrag “die Auswirkungen der Selbst-Isolation auf ihre mentale Gesundheit” thematisiert hat, verriet Aitchison nun, dass sie die WFH-Zeit nutze, um an neuer Musik zu arbeiten.

Demnach war die Elektro-Pop-Künstlerin “schon fast mit dem Schreibprozess ihres neuen Albums fertig”, als die Quarantäne begann:

“I had one song left to write and then it was all about finishing and production and artwork etc”, so heißt es auf Twitter.

Außerdem soll die neue Platte wie sein Vorgänger in Zusammenarbeit mit A. G. Cook entstanden sein und einen erneuten Kollabo-Track mit Christine And The Queens beinhalten, die sich zuletzt mit “Gone” am Nachfolger von “Sucker” (2014) beteiligt hat.

Insgesamt soll das Werk weniger Feature-Songs umfassen und Themen wie Sex und Körperlichkeit behandeln. Zudem soll auch das Ende der Welt besungen werden.

Schreibe einen Kommentar