Jens Böttcher – Haben oder Sein – Neues Album

Jens Böttcher aus Rosengarten bei Hamburg ist ein Singer/Songwriter, Schriftsteller und Fernsehschaffender. Böttcher ist mit seiner Band, dem Orchester des himmlischen Friedens, regelmäßig auf Tour, veröffentlicht Alben und Bücher und verwirklicht vielfältige Medienprojekte.

Letzte Woche hat er sein neues Album “VI:Haben oder Sein” veröffentlicht. Zu den Einflüssen auf das Album sagt Böttcher, der eigentlich vom Punk und Alternative-Rock kommt:

“Ich habe das Gefühl, dass alles was uns im Leben prägt, sich immer wieder Wege sucht, zusammenzufinden, sich in uns zu harmonisieren. Wir haben ja alle unendlich viele Einflüsse, jeder Mensch, jeder ganz persönlich.”

“VI:Haben oder Sein” ist sein mittlerweile viertes Album, diesmal wollte Jens Böttcher die neuen Songs intimer und zerbrechlicher klingen lassen, nicht zu durchdacht, sondern extrem dicht an dem Gefühl, in dem sie komponiert wurden.

Zu seinen jüngsten Buchveröffentlichungen zählt “Herr Sturm und die Farbe des Windes” und “Der Tag, an dem Gott nicht mehr Gott heißen wollte”. Im Fernsehen ist er aktuell für das  Satiremagazin “Extra3” und seine eigene Talksendung “Tiefsehtauchen” tätig.

Hier seht ihr das Video zum Titeltrack des Albums. Gedreht von Jens selbst, mit Unterstützung von Henry Sperling.

www.jensboettcher.net

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.