Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Tegan And Sara (Credit Trevor Brady)

Tegan And Sara – Make You Mine This Season – Neuer Song

Tegan And Sara veröffentlichten im September letzten Jahres ihr neuntes Studioalbum „Hey, I’m Just Like You“ (2019) auf Sire und zeigten laut MusikBlog Rezension „wie zeitgemäßer Indie-Pop funktioniert, [denn] hier werden große Gefühle auf den Punkt gebracht.“

Bei den Tracks auf dem Nachfolger von „Love You To Death“ (2016) handelt es sich um Neuaufnahmen von unveröffentlichten Demo-Songs, die das Geschwister-Duo als Teenager aufgenommen hat und während den Arbeiten an ihren Memoiren „High School“ (2019) wiederfanden.

In einem Interview mit dem Billboard bezeichneten sie das Album als „die Platte, die [sie] als Teenager niemals hätten machen können, voller Songs, die [sie] als Erwachsene niemals hätten schreiben können.“

Nachdem Anfang dieses Monats die Verfilmung von „High School“ als TV-Serie bekannt gegeben wurde, melden sich Tegan And Sara nun mit erster neuer Musik seit Albumrelease zurück:

„Make You Mine This Season“ nennt sich der neue Song und ist Teil des Soundtracks zum kommenden Comedy-Spielfilm „Happiest Season“, der ab 25. November auf Huhu in den USA verfügbar sein wird.

Der Streifen entstand unter der Regie von Clea DuVall und erzählt die Geschichte um eine junge Frau, die plant, ihrer Freundin während der Weihnachtsfeier bei der Familie einen Heiratsantrag zu machen. Im Laufe des Besuchs realisiert sie jedoch, dass ihre Freundin sich gegenüber den konservativen Eltern noch nicht geoutet hat.

In den Hauptrollen sind unter anderem Kristen Stewart, Mackenzie Davis und Alison Brie zu sehen sowie auch Aubrey Plaza, Mila Kunis und Mary Steenburgen.

Neben Tegan And Sara beteiligten sich noch Künstler wie Sia, Brandy Clark, Carlie Hanson, Shea Diamond oder Jake Wesley Rogers an der musikalischen Untermauerung des Films. Der Soundtrack erscheint schon vor Filmstart kommende Woche am 6. November.

Schreibe einen Kommentar