MusikBlog - Entdecke neue Musik

Phoebe Bridgers – Neue EP

Phoebe Bridgers veröffentlichte im Juni dieses Jahres ihr zweites Studioalbum „Punisher“ (2020) auf dem sie von Feature-Gästen wie Lucy DacusJulien BakerConor Oberst oder Jenny Lee Lindberg von Warpaint unterstützt wird.

Seitdem trat die Sängerin aus Los Angeles bei diversen online Events oder Livestreams von TV-Shows auf, da sie aus allseits bekannten Gründen mit der neuen Platte bisher nicht auf Tournee gehen konnte.

So performte Bridgers unter anderem bei der Late Show mit Stephen Colbert oder beteiligte sich gemeinsam mit Courtney Barnett und einem Cover des Gillian-Welch-Songs „Everything Is Free“ bei der online Ausgabe des Newport Folk Festivals.

Nachdem sie kürzlich neben Kollegen wie Miley Cyrus oder Foo Fighters am virtuellen Festival #SaveOurStage teilgenommen hat, um Spenden für den Emergency Relief Fund der National Independent Venue Association zu sammeln, kündigt Phoebe nun eine neue EP an.

„Copycat Killer“ nennt sich das am 27. November erscheinende Minialbum und enthält insgesamt vier überarbeitete Tracks vom aktuellen Album. Eine digitale Ausgabe erscheint bereits am 20. November.

Für die Neuversionen der Songs „Kyoto“, „Savior Complex“, „Chinese Satellite“ und „Punisher“ arbeitete Bridgers mit dem Grammy-Preisträger Rob Moose zusammen, der unter anderem bereits mit Taylor Swift, The Killers, HAIM oder FKA twigs im Studio stand.

Einen ersten Vorgeschmack auf „Copycat Killer“ gibt es mit der überarbeiteten Fassung von „Kyoto“, begleitet von einem Animationsvideo von Isaiah Gernhardt und Lachlan Turczan.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login