Protomartyr – Neues Album

Knapp drei Jahre nach „Relatives In Descent“ (2017) veröffentlichten Protomartyr vor wenigen Monaten auf Domino dessen Nachfolger „Ultimate Success Today“ (2020) mit Tracks wie „Processed By The Boys“, „Worm In Heaven“ oder „Michigan Hammers“

Aufgenommen mit Produzent David Tolomei in den New Yorker Dreamland Recording Studios, ist das fünfte Studioalbum der Band laut MusikBlog Review „angereichert mit zuckenden Bläser- und Streichereinschüben und befeuert von einer Wall of Sound aus dröhnenden Gitarren, stoischen Drums und Caseys eindringlichen Worten.“

Nachdem Frontmann Joe Casey im Gespräch mit dem NME kürzlich verraten hat, dass die neue Platte auch ein „Abschlusskapitel in der Geschichte der Band [darstelle]“, kündigen Protomartyr nun ihr erstes Live-Album an:

„Security By Shadow“ nennt sich das von Jonathan Schenke produzierte Werk und soll laut offizieller Homepage gegen Ende Dezember 2020 exklusiv im Online-Shop in limitierter Auflage als 12-Inch-Vinyl erscheinen.

Insgesamt umfasst das anstehende Album 12 Tracks und wurde am 11. Juni 2014 bei einer Show im Sugar Hill Supper Club aufgenommen, bei der die Band für Parquet Courts eröffnete.

Neben Songs wie „Maidenhead”, „Want Remover”, „Scum, Rise!” oder „Tarpeian Rock” von der LP „Under Color Of Official Right“ (2014) ist auch eine erste Version des Tracks „Cowards Starve” vom darauffolgenden Album „The Agent Intellect“ (2015) enthalten.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login