Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
The Twilight Sad (Credit Debi Del Grande)

The Twilight Sad – Neuer Film

The Twilight Sad veröffentlichten knapp sechs Jahre nach „Nobody Wants To Be Here And Nobody Wants To Leave“ (2014) im Januar 2019 mit „It Won/T Be Like This All the Time“ ihr fünftes Studioalbum via Mogwais Label Rock Action.

Die Platte wurde in neuer Besetzung aufgenommen und liefert mit Tracks wie „Videograms“ oder „VTr“ laut MusikBlog Review „resonante Bässe, verzerrte Störgeräusche und ätherische Key-Flächen, aber immer auch um Harmonie bedachte Metren und kosmische Anschläge in wahlweise bluesiger, nocturner oder hypnotischer Couleur. Sinnstiftung durch Gegensätzlichkeit.“

Während einer Listening Party mit Tim Burgess verriet die Band zudem kürzlich, dass sich der Titel ihres aktuellen Albums „im Moment stärker als je zuvor anfühlt“, bezogen auf die immer noch andauernde globale Pandemie: „Right now that sentiment feels stronger than ever. We’ll get through this together.“

Nachdem sie vergangenen Monat mit „Tell Me When We’re Having Fun“ einen „verlorenen Song“ aus der Zeit ihres dritten Studioalbums „No One Can Ever Know“ (2012) geteilt haben, kündigen The Twilight Sad nun einen neuen Konzertfilm an, allerdings in „abgespeckter Version“, wie es auf Instagram heißt.

Aufgenommen wurden nämlich nur Sänger James Graham und Gitarrist Andy MacFarlane, wie sie auf der Bühne des Òran Mór in Glasgow stehen und überarbeitete Versionen von Songs aus allen fünf Studioalben der Band performen.

Ausstrahlung ist am 5. Dezember ab 20 Uhr GMT / 21 Uhr MEZ. Danach wird die Show nicht mehr verfügbar sein. Fans können vorab hier Tickets erwerben, um am Tag der Veranstaltung einen Stream-Link zum Konzert zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Enable Notifications    OK No thanks