Elvis Costello And Iggy Pop – No Flag (En Français) – Neues Video

Elvis Costello veröffentlichte nach „Wise Up Ghost“ (2013) und „Look Now“ (2018) vor knapp einem Monat mit „Hey Clockface“ (2020) sein mittlerweile 31. Studioalbum via Concord/Universal.

Die insgesamt 14 neuen Tracks entstanden bei Sessions in Helsinki, Paris sowie New York und bilden zusammen „An Elvis Costello & Sebastian Krys Production“, eine Anknüpfung an die gemeinsame Arbeit des Musikers und des Toningenieurs an dem mit einem Grammy ausgezeichneten Vorgänger „Look Now“.

Über den emotionalen und dynamischen Umfang der neuen Platte sagt Elvis unter anderem Folgendes: „Ich wollte, dass die Platte lebendig ist, egal ob die Songs laut und zackig oder intim und schön gespielt wurden.“

Gemeinsam mit der Unterstützung von Iggy Pop veröffentlicht Costello nun eine überarbeitete Version des Protestsongs „No Flag (En Français)“ von seinem aktuellen Album, auf dem der als „Godfather of Punk“ bezeichnete Iggy auf Französisch singt.

Das Rework kommt in Begleitung eines dazugehörigen Musikvideos von Eamon Singer und Arlo McFurlow mit französischer Adaption von Muriel Teodori & AJUQ.

Obwohl Elvis Costello und Iggy Pop bereits seit Jahrzehnten befreundet sind, ist die Neuinterpretation von „No Flag“ der erste gemeinsame Track der Musiker.

In einem Interview mit dem Rolling Stone verrieten beide vor kurzem, wie sie die 70er Jahre überlebten, warum der meiste Hard-Rock überbewertet ist und wie sie mit ihrer ikonoklastischen Inspiration in Kontakt geblieben sind. Hier geht es zum Gespräch.

Iggy Pop veröffentlichte zuletzt mit „Free“ (2019) sein 18. Studioalbum auf Caroline/Loma Vista. Nachdem er im April dieses Jahres mit „The Bowie Years“ (2020) ein neues Box-Set präsentiert hatte, stand er vor kurzem gemeinsam mit Tyler, The Creator und A$AP Rocky für eine Werbekampagne von Gucci vor der Kamera.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login