Jake Bugg – Circles – Post-Malone-Cover

Jake Edwin Charles Kennedy aka Jake Bugg veröffentlichte nach „On My One“ (2016) im August 2017 mit „Hearts That Strain“ (2017) sein viertes Studioalbum, das hauptsächlich aus Akustik-Tracks besteht.

Es folgte ein Vertrag mit RCA, um laut eigener Aussage „[seine] Karriere wiederzubeleben“ sowie die Debüt-Single „Kiss Like The Sun“ auf dem neuen Label.

Aktuell arbeitet der britische Sänger an einem „Hearts That Strain“-Nachfolger und präsentierte im Zuge dessen bereits die Vorabsingles „Saviours Of The City“, „Rabbit Hole“ und „All I Need“. Letzteres erschien im Oktober dieses Jahres in Begleitung eines Schwarz-Weiß-Clips in dem Jake unter anderem die moderne technologische Welt besingt.

Pünktlich zum Jahresabschluss meldet sich Jake nun mit einem Cover des Tracks „Circles“ vom aktuellen Album „Hollywood’s Bleeding“ (2019) von Post Malone zurück.

Für die Neuinterpretation fügte der Sänger seinen Rock’n’Roll-Swag hinzu und performte die neue Version des Songs mit Unterstützung einer kompletten Band in einer Live-Session.

Jake Bugg bestätigte außerdem vor kurzem, dass er im vergangenen Lockdown an der musikalischen Untermauerung eines Films über den brasilianischen Fußballer Ronaldinho mitgewirkt hat.

Die Dokumentation entsteht demnach aktuell unter der Regieleitung von Andrew und Stuart Douglas, die in der Vergangenheit bereits an einigen Musikvideos des Sängers gearbeitet haben, wie Bugg gegenüber The Sun verriet:

„They directed a couple of music videos for me and asked if I’d have a go […] that’s what I was doing in the previous lockdown. It’s not something I’m going to get tired of. You always want to be involved in the next track.“

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.