London Grammar – Lose Your Head – Neues Video

Knapp drei Jahre ist es her, dass London Grammar mit „Truth Is A Beautiful Thing“ (2017) ihr zweites Studioalbum veröffentlichten, das laut MusikBlog Review eine Platte ist, die „mit ihrer Qualität für sich allein [steht] und nicht auf ihren Vorgänger zurückgreifen [muss]“.

Nachdem sie sich vor wenigen Monaten mit dem Track „Hey Now“ musikalisch an der britischen Fernsehserie „Normal People“ beteiligt und im Rahmen der „Live Lounge“-Reihe von BBC Radio 1 ein Cover des The Weekend-Songs „Blinding Lights“ präsentiert hatte, kündigte die Band aus Notthingham vor kurzem offiziell ihr neues Album an:

„Californian Soil“ nennt sich die kommende LP und erscheint am 9. April.

In einem Statement zum kommenden Album verriet Frontfrau Hannah Reid, dass das gesamte Werk nach dem gleichnamigen Song benannt ist, der ein „Wendepunkt für [das Trio] als Band“ darstellte.

Zudem ginge es auf den 12 neuen Tracks unter anderem darum, dass die Sängerin „Besitz über [ihr] eigenes Leben erlangt“:

„Misogyny is primitive, which is why it is so hard to change. But it is also fearful. It’s about rejecting the thing in yourself which is vulnerable or feminine […] this record is about gaining possession of my own life. You imagine success will be amazing. Then you see it from the inside and ask, ‘Why am I not controlling this thing? Why am I not allowed to be in control of it? And does that connect, in any way to being a woman? If so, how can I do that differently?’“

www.instagram.com/p/CFzUN8xlowC/

Als Vorabsingles erschienen bereits der Titeltrack sowie die Auskopplung „Baby It’s You“. Nun gibt es mit „Lose Your Head“ einen weiteren Eindruck vom „Truth Is A Beautiful Thing“-Nachfolger, der in Begleitung eines dazugehörigen Musikvideos kommt.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.