MusikBlog - Entdecke neue Musik

Noga Erez – End Of The Road – Neues Video

Noga Erez veröffentlichte im Juni 2017 ihr Debütalbum „Off The Radar“ und bewies mit gewohnt politischen Songtexten, dass sie kein Problem damit hat, ihre Meinung offen zu äußern und Stellung zu beziehen.

Es folgten die Non-Album-Tracks „Bad Habits“ und „Cash Out“ (feat. Sammus) sowie auch die Kollaboration „Chin Chin“ mit Rapperin ECHO, auf denen sich die Musikerin aus Tel Aviv stilistisch von einer anderen Seite präsentierte.

Knapp vier Jahre später kündigt Noga Erez nun ihr zweites Studioalbum an:

„Kids“ nennt sich das neue Werk und erscheint am 26. März über City Slang unter anderem als schwarze und farbige LP, hergestellt aus recyceltem Vinyl, was jede Platte einzigartig macht.

Insgesamt umfasst das anstehende Album 13 Tracks, die im Laufe der letzten zwei Jahre mit Produzent Ori Rousso entstanden sind und hauptsächlich die Themen Tod und Teufel besingen.

Als erste Vorboten erschienen bereits die Singleauskopplungen „Views“, „No News On TV“ sowie „You So Done“.

Nun gibt es zur Albumsankündigung den weiteren Vorabtrack „End Of The Road“ inklusive einem dazugehörigen Musikvideo, das unter der Regie von Indy Hait entstand und dazu ermutigen soll, mit einem Lächeln auf das Unbekannte zuzugehen, so Noga:

„Walking towards the unknown with a smile. That’s what I wanted this video to be all about. The end is the only thing in life that can be predicted, so why am I so afraid of it? I wanted to inspire people to take a look at the magical potential of the unknown nature of life […] the video doesn’t show an all-optimistic journey. It shows a complex one [which] is true to the journey we all go through.“

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login