MusikBlog - Entdecke neue Musik

Pom Pom Squad – LUX – Neues Video

Das Berliner Label City Slang bekommt Zuwachs mit der New Yorker Band Pom Pom Squad. Mit diesen Neuigkeiten gibt es auch gleich ein Video zur ersten Single “Lux”.

Hinter Pom Pom Squad steckt Mia Berrin aus Brooklyn, die seit ein paar Jahren in und um New York mit ihrer Band ihr Unwesen treibt. Man denke Hole, Babes in Toyland, L7, Neunziger Jahre MTV Ästhetik, Grunge, Anarcho Cheerleader, Riot Girls, der Kult-Film „Heathers“, John Waters.

All das wird von der Künstlerin angriffslustig aufgegriffen und zu queerem, postmodernem Punk zusammen gemischt.

2015  gründete Mia Berrin zusammen mit Shelby Keller (Schlagzeug), Mari Alé Figeman (Bass) und Alex Mercuri (Gitarre) die Band.

Die Aufnahmen zu ihrem Debütalbum liegen in den letzten Zügen. Als Vorgeschmack veröffentlichten sie die Single “LUX”: Ein messerscharfer, kathartischer Punk-Song, den die vierköpfige Band ursprünglich mit 17 Jahren schrieb. Damals befanden sich die jungen Musikerinnen in einer traumatischen Phase ihres pubertären weiblichen Erwachens und wurden sich langsam des allgegenwärtigen Blicks des männlichen Patriarchats bewusst.

Der Song ist nach der Figur von Kirsten Dunst in “The Virgin Suicides” benannt, denn im Drama von Sofia Coppola sieht man halbwüchsigen Schuljungen dabei zu, wie sie komplett scheitern, gleichaltrige Mädchen zu verstehen.

Dieser männliche Blick, oft geschürt aus Gier und gleichzeitigem Unverständnis, gehört zu den Themen, die Pom Pom Squad beschäftigt und die sie in ihrer Musik behandelt.

Das Video zu “LUX” greift Themen und Bilder aus genau diesem Film von 1999 auf, vermischt sie spielerisch mit John Waters, David Lynch und “Heathers” und feiert so eine weitere respektlose, pastellfarbene Highschool-Erzählung, in der es um eine Außenseiterin geht. Die Regie für dieses Werk übernahm Mia Berrin übrigens selbst, zusammen mit Julia Sub.

Pom Pom Squad sind laut, jung und wütend. Bis zum ersten Album bleibt noch abzuwarten, welche Botschaften die Band vermitteln wird und wie sie diese musikalisch verpackt.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login