Faira – Fireflies And Bats (Or A Predictable Series Of Waltzes) – Neues Album

Faira ist das Folk-Experimental-Projekt der Singer/Songwriterin und Gitarristin Sophia Spies aus Köln. Nur ein Jahr nach ihrem letzten Album veröffentlicht sie nun ihr nächstes “Fireflies And Bats (Or A Predictable Series Of Waltzes)”, das am 14. Mai erscheint.

Es ist ihre dritte Scheibe nach “The Talk” vom letzten Jahr, ihr Debütalbum “Φ” (phi) ist bereits 2013 erschienen und war eine Ansammlung von Songs aus unterschiedlichen Phasen in den Jahren davor.

Der neue Longplayer entstand im Januar diesen Jahres innerhalb von drei Aufnahmetagen im Spitzboden von Fairas Küche. Nur mit einem Mikrofon und einer Gitarre entstand ein unangestrengter, direkter und intimer Klang, der die Lieder in ihrer ganzen Rohheit und Zartheit zeigen, als wären sie tatsächlich dort erst entstanden.

Das Album behandelt größtenteils sehr persönliche Themen von Faira: Trennung, die plötzlichen Todessehnsüchte einer 27-jährigen, die Beziehung zu Großmutter, Mutter und Vater, die eigene Hinwendung zur Spiritualität, aber auch Verzweiflung über politische Entwicklungen.

Durch ihr Verständnis von Songwriting erzeugt Faira eine starke Bildsprache, die durch klassische und spielerische Arrangements an der Gitarre, in Kombination mit experimentellen Lo-Fi-Elementen ihren Ausdruck findet.

Inspiriert durch Künstler wie Joanna Newsom, Kate Bush, Coco Rosie oder Sufjan Stevens zeichnet Faira ihre ganz eigene, intime Version von Folk. Das neue Album veröffentlicht sie komplett in Eigenregie und ohne Label. Am 30. April erscheint die erste Single “Fireflies And Bats”.

faira.de/

Unterstützt von MusikBlog Newcomer Programm.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Wir unterstützen die lokalen Musikszenen und vor allem kleinere Bands und Nachwuchs-Künstler*innen. Hilf auch du uns dabei mit einem kleinen monatlichen Beitrag.