Chvrches And Robert Smith – How Not To Drown – Neue Single

Das Musikbusiness hat schon viele Talente verschlungen und nie wieder ausgespuckt. In ihrer neuen Single „How Not To Drown“ erzählen Chvrches von den dunklen Seiten des Geschäfts. Dafür bekommen sie Unterstützung von niemand Geringerem als The Cure-Frontmann Robert Smith. Mit dem Song kündigen die Schott*innen ganz nebenbei auch ihr viertes Album „Screen Violence“ für den 27. August an.

Chvrches-Sängerin Lauren Mayberry beschreibt in „How Not To Drown“ laut eigener Aussage den einzigen Moment in ihrem Leben, in dem Zweifel über ihre Karriere aufkamen: „These lyrics are about a time when I just wanted to disappear, and the only time I ever thought about quitting the band. I felt like I was in over my head at the deep end and not sure how to get back.“

In ihrer letzten Single „He Said She Said“ hatten sich die Schott*innen mit ungleichen Maßstäben der Gesellschaft beschäftigt. Jetzt folgt der tiefe Blick in die psychischen Abgründe. Die Band will jetzt größere, wichtige Botschaften in ihre Songs packen.

„How Not To Drown“ erzählt von viel zu hohem Druck und dem Schmutz unter der glitzernden Oberfläche der Entertainment-Branche: „You promised the world and brought me it hanging from a string/ Stuck it in my mouth, into my throat, told me to sing“.

Die Stimmen von Lauren Mayberry und Robert Smith verschmelzen nach ihren Solo-Strophen im gemeinsamen Chorus ineinander. Dabei flehen die beiden nach einem Ausweg aus der erdrückenden Situation: „Tell me how it’s better when the sun goes down/ We will never escape this town“.

Zusammen mit ihrer letzten Single zeigen Chvrches einen klaren Reifungsprozess seit ihrem letzten Album „Love Is Dead“. Diesen konnten sie nur durch einen reflektierten Blick zurück erreichen.

Dafür spricht auch die Titelwahl des Albums. „Screen Violence“ war in der engeren Auswahl als das Trio vor zehn Jahren einen Namen gesucht hat. Der Begriff aus ihrer Vergangenheit hat für das Trio inmitten der Corona-Pandemie und den endlosen Videochats eine neue Bedeutung gewonnen.

 

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.