Billie Eilish – NDA – Neues Video

Billie Eilish hat ihre neue Single “NDA” veröffentlicht. Dazu gibt es auch ein Video, bei dem Billie Eilish wieder selbst Regie geführt hat. In dem Clip ist eine waghalsige Billie in tiefer dunkler Nacht mitten auf einer scheinbar verlassenen Straße zu sehen, als sie plötzlich von rasenden Autos umringt wird. Der Clip wurde in nur einem Take mit 25 professionellen Stunt-Drivern gedreht.

Der Song stammt von ihrem kommenden Album “Happier Than Ever”, das am 30. Juli erscheint. Das Album ist ihr zweites und folgt auf ihr Debütalbum “When We All Fall Asleep, Where Do We Go?” von 2019.

Ihr Debüt wurde und mit fünf Grammys sowie einem BRIT Award und dem Juno Award ausgezeichnet und bekam außerdem Platin und Gold Auszeichnungen. Das Album war auf Platz 1 der US Billboard Charts sowie an der Spitze der britischen Charts und in 15 weiteren Ländern. In Deutschland kam es auf Platz 3. “When We All Fall Asleep, Where Do We Go?” war das am meisten gestreamte Album des Jahres 2019.

Auch bei den diesjährigen Grammys hat Billie wieder abgeräumt. Sie gewann den Award für “Best Song Written for Visual Media” mit ihrem Song “No Time to Die” und das zweite Mal in Folge “Record of the Year” mit “Everything I Wanted”. Letzteren Song performte sie gemeinsam mit ihrem Bruder Finneas.

Tracklist “Happier Than Ever”:

  1. Getting Older
  2. I Didn’t Change My Number
  3. Billie Bossa Nova
  4. my future
  5. Oxytocin
  6. GOLDWING
  7. Lost Cause
  8. Halley’s Comet
  9. Not My Responsibility
  10. OverHeated
  11. Everybody Dies
  12. Your Power
  13. NDA
  14. Therefore I Am
  15. Happier Than Ever
  16. Male Fantasy

Billie Eilishs für 2022 angekündigte Welt-Tournee ist bereits ausverkauft. Sie wird dafür erneut mit dem auf Nachhaltigkeit bedachten Partner REVERB zusammenarbeiten, um die CO2-Emissionen ihrer Tournee so gering wie möglich zu halten.

Bei jeder Show wird es das sogenannte “Billie Eilish Action Village” geben, das Klimaaktivismus und Klimagerechtigkeit in den Fokus stellt sowie besonders Umweltorganisationen, die von BIPOCs (Black, Indigenous, People of Color) und Frauen geleitet werden.

Außerdem wird REVERB im Rahmen der Tour die Kampagne “Music Climate Revolution” promoten. Ziel ist es dabei nicht nur, den ökologischen Fußabdruck dieser Tournee so gering wie möglich zu halten, sondern auch Projekte zu unterstützen, die zu einem messbaren Rückgang der Treibhausgase beitragen.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Login

Unterstütze MusikBlog!

Wenn dir unsere Inhalte gefallen, unterstütze uns bitte mit einem kleinen monatlichen Betrag und werde MusikBlog-Mitglied. Wir schalten keine Werbung und finanzieren unsere Redaktion nur mit Hilfe unserer Mitglieder.