MusikBlog - Entdecke neue Musik

Interpol – Toni – Neue Single

Interpol haben heute ihre neue Single “Toni” veröffentlicht und ihr siebtes Studio-Album “The Other Side Of Make-Believe” angekündigt. Die Platte erscheint am 15. Juli 2022 via Matador Records.

Der Song handelt von einem Neustart und den Veränderungen, die dieser mit sich bringt. Mit inspirierender Selbstsicherheit singt Paul Banks in der ersten Auskopplung der neuen Platte:

“The aim now is perfection always/ The aim now is fuckin’ leave it behind/ Yes, go home known through perception’s hallways/ When the change comes/ We’ll live in green skies/ I’d like to see them win/ I like the inspiration/ It’s going in the right direction/ And that’s to me.”

Musikalisch baut das Stück nach und nach mehr Spannung auf. “Toni” beginnt mit einem Piano-Solo, das durch einen eingängigen Drum-Beat intensiviert wird. Zusammen mit den Gitarren-Riffs und der unverkennbaren Stimme von Banks gipfelt die neue Single in einer melancholisch anmutenden Indie-Rock-Ballade.

Banks sagt über den Entstehungsprozess von “The Other Side Of Make-Believe: “Der Edelmut des menschlichen Geistes besteht darin, sich zu erholen. Ja, ich könnte mich darauf konzentrieren, wie beschissen alles ist, aber ich fühle, dass jetzt die Zeit ist, in der es notwendig ist, hoffnungsvoll zu sein.”

Daniel Kessler, Gitarrist von Interpol, fügt ergänzend zu Pauls Worten hinzu: “Der Prozess des Schreibens dieser Platte und die Suche nach zarten, resonanten Emotionen hat mich in meine Teenagerzeit zurückversetzt; es war transformativ, fast euphorisch. Ich spürte ein seltenes Gefühl von Zielstrebigkeit.”

Zuletzt haben Interpol im Jahr 2018 ihre Platte “Marauder” veröffentlicht. Über das sechste Studio-Album der Band finden wir in unserem MusikBlog-Review folgende Worte:

“‘Marauder’ folgt der Tendenz des Vorgängers, alles wird wieder eckiger und ist deutlich von der Geschliffenheit des selbstbetitelten vierten Albums entfernt, die Akkordfolgen haben einen ähnlich hohen Wiedererkennungswert wie die von Franz Ferdinand. Sollte sich die Akte Interpol jemals schließen, dürfte sich ‘Marauder’ im Diskographie-Mittelfeld einordnen.”

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Interview

Der Nährboden für diesen Untergang sind Lügen – John Grant im Interview

GewinnspielBis 16. Juni

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats – Tickets zu gewinnen

Album

John Grant – The Art Of The Lie

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke