MusikBlog - Entdecke neue Musik

MusikBlog präsentiert Matt Simons 2022

Wer da?

Matt Simons, ein US-amerikanischer Pop-Singer/Songwriter aus New York City.

Und was macht der so für ‘nen Sound?

“Und trotz Klischee-Falle bleibt Simons ein smarter, charmanter Songwriter, dessen Songs packen, auch wenn man sich wehrt.” (MusikBlog, April 2019)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf seinem neuen Album “Identity Crisis”, das am 6. Mai via [PIAS] Recordings erscheint. Es ist sein viertes und folgt auf “After The Landslide“ von 2019.

Zur Entstehung des neuen Albums sagt Matt Simons: “”I’m often asked to describe my music in 3 words or less. The answer I like to give is ‘an identity crisis.’ This album reflects the wide range of styles I love and am heavily influenced by.”

Die drei Singles “Better Tomorrow”, “Cold” und “Identity Crisis”, wurden zusammen bereits über 50 Millionen Mal gestreamt.

Abschließendes Video?

Seine aktuelle Single “In Case You Missed It” vom kommenden Album. Dafür hat Simons erneut mit dem Produzenten Hampus Lindvall (Zara Larsson, Icona Pop, Sigala) und seinem langjährigen Freund Chris Ayer zusammengearbeitet. Der Song behandelt innerhalb des Albumskosmos vertraute Themen, wie den Umgang mit Selbstzweifeln in Beziehungen mit Simons ehrlichem Songwriting:

“It’s about the dance that people have to do when exploring a new relationship. Are they not responding to messages because they are going through something that demands their attention or are they just not that into you?”.

MusikBlog präsentiert Matt Simons:

05.09.2022 Hamburg – Gruenspan
06.09.2022 Düsseldorf – Zakk
13.09.2022 Stuttgart – Im Wizemann

Facebook
Twitter

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login