MusikBlog - Entdecke neue Musik

NIQTIN – Space Up – Neues Video

NIQTIN hat heute ein Video zu seiner Debütsingle “Space Up” veröffentlicht.

@niqtin_

Meine moon boots sind ready. #spaceup #niqtin #hitsingle #abzummond #abheben #esbeginnt #vienna

♬ original sound – NIQTIN

Nach Stationen in Berlin, London und Australien ist NIQTIN aktuell in Wien sesshaft. Von dort aus veröffentlicht er heute seine erste Single “Space Up”, die von einem Video begleitet wird.

Über NIQTIN kann man aktuell vor allem auf seinem TikTok-Kanal mehr erfahren, ansonsten ist der Künstler noch ein wahrer Newcomer mit wenig Internet-Präsenz. Auf “Space Up” findet er dafür schnell einen eigenwilligen Sound, der vor allem viele Retro-Vibes auftauchen lässt.

Der Debüt-Song erinnert dabei etwa an die lässigen Funk-Einlagen von Bilderbuch, auch hier steht Disco klar als Pate für die Wahl der musikalischen Untermalung. Auch die lässige Vermischung aus englischen und deutschen Lyrics erinnert an die große Austropop-Band, die ebenfalls aus Wien kommt.

Konkret spielt NIQTIN diesen Sound mithilfe von Funk-Gitarren und funkelnden Synthesizern, die sich um die von Autotune getragene Stimme ranken. Etwas ungewöhnlich klingen dabei die eingestreuten Hip-Hop-Beats, die den Song doch etwas mehr in die Gegenwart hieven.

Passend zu der lockeren Leichtigkeit dieses Moll-verneinenden Sounds dreht sich “Space Up” vor allem darum, im Hier und Jetzt zu leben. Damit stehen die Lyrics im Rahmen von “Good Vibes Only” und geben als klare Empfehlung das Mantra “Space up dein Leben, Baby. Tu’, was du fühlst” an die Hand.

Das zugehörige Video unterstreicht nochmal den Retro-Charme des Songs, indem es den Protagonisten in einem Raum aus einem längst vergangenen Jahrzehnt platziert. NIQTIN sitzt dort mit Sonnenbrille, Lederkluft, Schnurtelefon und alter Playboy-Ausgabe und singt im Halbdunkeln die Strophen des Songs.

Für den Refrain katapultiert er sich aber in den Weltraum, schwebt zwischen den Galaxien und über Planeten und entflieht so den beengenden vier Wänden des festen Raumes. Als Begleitung bekommt NIQTIN zwei undefinierbare Gestalten an seine Seite, die immer wieder beim Tanzen gezeigt werden und mit leuchtenden Augen an Aliens erinnern.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login