MusikBlog - Entdecke neue Musik

Sam Himself – Never Let Me Go – Neues Video

Sam Himself hat heute seine neue Single “Never Let Me Go” mit einem Video veröffentlicht. Es ist der erste Vorgeschmack auf das zweite Album, das Anfang 2023 erscheinen soll.

2020 erlangte Sam Himself erstmals größere Bekanntheit, als er für seine dritte EP “Slow Drugs” zum “Best Talent” des Schweizerischen Nationalfunks erklärt wird. 2021 erschien schließlich das Debütalbum “Power Ballads“, das laut MusikBlog-Review anders klingt als der Titel vermuten lässt:

“Dabei ist der Albumtitel (wahrscheinlich absichtlich) irreführend, denn zwar ist eine gewisse romantische Stimmung, die sich durch die gesamte Platte zieht, nicht von der Hand zu weisen. Am Ende ist es jedoch nicht der schmachtende Kitsch der Schmonzetten-Ballade, die mit viel Theatralik und wenig Substanz dahinter “Power Ballads” dominiert.”

In der Zwischenzeit war Sam Himself aber nicht untätig und zog sich mit seinem kreativen Partner, dem New Yorker Produzenten Daniel Schlett (Iggy Pop, The War On Drugs) ins Strange Weather, Schletts Studio in Brooklyn zurück. Dabei bekamen sie Unterstützung von dem Bassisten Josh Werner (CoCo Rosie, Ghostface Killah) und dem Schlagzeuger Chris Egan (Blood Orange, Solange).

Als ersten Vorgeschmack zu diesem neuen Material präsentiert Sam nun “Never Let Me Go”, einen Song mit optimistischem Sound. Zu dem Hintergrund dieses positiven Mindsets erzählt er:

“Als COVID uns überrumpelte und mir klar wurde, dass ich so bald wohl kaum nach New York zurückkehren können würde, dachte ich, meine Welt würde untergehen. Stattdessen machte sie einen Neustart – persönlich, beruflich und bestimmt auch noch irgendwie astrologisch – und wird seither immer größer.”

Der Song selbst kreist mit sphärischen Synthesizern und sanften Akustikgitarren um Sams warmen Bariton und taucht dabei in tiefe Melancholie. Der Refrain landet dabei irgendwo zwischen The National und Moby.

Das zugehörige Video entstand in Island und wurde von Sams Freund und Filmemacher Stefan Tschumi gedreht. Darin sieht man Sam durch die malerische Landschaft Islands streifen und zwei lange isländische Nächte durch die Gegend tanzen.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login