MusikBlog - Entdecke neue Musik

MIMMI – Switch – Neue Single

MIMMI hat heute ihre neue Single “Switch” veröffentlicht. Sie ist Teil des kommenden zweiten Albums “Shadow Work”, das im Laufe des Jahres erscheinen soll.

Die norwegische Singer/Songwriterin Mimmi Tamba macht schon seit 2011 Musik als MIMMI. Erst 2020 erschien das zweite Album der Künstlerin, das dafür aber direkt mehr als eine Songsammlung ist: “Semper Eadem” ist stattdessen der erste Teil einer Alben-Trilogie unter dem Titel “Shadow Work”. Laut MusikBlog-Review eine Platte mit ganz besonderem Sound:

“Mimmi konzentriert sich bei all dem, was musikalisch um sie herum passiert, auch auf ihren Gesang: In ihrer Stimme steckt vielleicht kein einzigartiger Unterton mit besonderem Wiedererkennungswert, dafür aber ein glasklarer, dem man nur zu gerne zuhört.”

2021 wurde MIMMI schließlich gar für den renommierten norwegischen Musikpreis Edvard-Prisen nominiert und auch “Semper Eadem” konnte 2020 eine Nominierung für den norwegischen Grammy Spellemannprisen ergattern.

Im März dieses Jahres folgte dann mit “Tonight” schließlich der erste Vorgeschmack auf den zweiten Teil dieser Trilogie. Hier widmet sich die Künstlerin noch dem Einsatz von großen Orgel-Akkorden und dichten Drum-Teppichen. Auf “Switch” klingt das Ganze wieder anders.

Vor pulsierenden Beats wagt sich MIMMI in elektronische Gefilde, stimmlich ist der Song jedoch vielmehr im Hip-Hop oder Dark-Pop verankert. Es geht nicht mehr, wie noch auf “Semper Eadem”, um Erkenntnis und schemenhaftes Songwriting, sondern um klar definierte Strukturen und mitreißende Hooks.

“Switch it up, I need some change” – dass sich die Attitüde hinter diesem Song maßgeblich von bisher veröffentlichten Tracks unterscheidet, machen schon diese Worte klar. Inhaltlich geht es in dem Song nämlich direkt zum direkten Dialog mit sich selbst. So kann er gar als Aufruf zum Handeln verstanden werden, wie die Lyrics mit Sätzen wie “I gotta go back to my roots and get the sun and pull my tooth” andeuten.

Beide Tracks werden auf dem kommenden Album “Titanic” enthalten sein, das genauso wie der Vorgänger über Subsonic Society Audio erscheint.

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Login