MusikBlog - Entdecke neue Musik

Kaiser Quartett – Empire

Das Kaiser Quartett aus Hamburg veröffentlicht sein zweites Album “Empire”. Die vier Mitglieder warten mit zwei Violinen, einer Viola und einem Violoncello auf und werden gesanglich begleitet von einigen Indiegrößen.

Das Kaiser Quartett ist seit 15 Jahren musikalisch unterwegs und war bis zu ihrem Debütalbum 2019 vor allem für ihre Filmmusik bekannt. Doch daneben liefern sie großartige Werke, welche sowohl Klassik mit Pop verbinden oder auch zwischendurch mit yiddischem Folk, Avantgarde Pop und Funk experimentieren.

Aufgrund ihres musikalischen Könnens und ihrer Kreativität ist das Kaiser Quartett bei vielen Künstler*innen beliebt, wenn es darum geht, die eigene Stimme mit technisch hochklassigem Musikhandwerk untermalen zu lassen. Und das gelingt auch auf “Empire” einwandfrei.

Das Album, bestehend aus 11 faszinierenden Songs zwischen Klassik, Pop und Indie, ist gespickt mit Features bekannter Künstler*innen aus ganz Europa. Auf dem Song “Empire” singt die wunderbare Valeska Steiner (BOY), Alleskönner l’aupaire prägt den Song “Take Heart” und sogar Jarvis Cocker der Britpop Giganten Pulp drückt dem Song “Running the World” mit seiner prägnanten Stimme den Stempel auf.

Die wohl unbekannteste mitwirkende Person auf dem Album ist Joe Flory auf “Working With Light”. In diesem Fall bedeutet dies aber nur Gutes, da Flory mit einer großartigen Stimme überzeugt. Gepaart mit dem Kaiser Quartett entsteht ein gleichzeitig dramatischer wie sphärischer Song, der sich aber vielleicht erst beim zweiten oder dritten Mal in die Herzen der Zuhörer einbrennt.

Aber auch jene Songs, bei denen das Kaiser Quartett ohne gesangliche Mithilfe auskommt, überzeugen. Herauszuheben gilt es den Song “Alone in Kyoto”, nicht nur, weil man beim Hören das Gefühl hat, in den Fernen Osten gebeamt worden zu sein, sondern weil der Autor dieser Rezension sich gerade in Kyoto aufhält – und das Kaiser Quartett gleichzeitig den perfekten Soundtrack für diese Reise bietet.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

Album

Whispering Sons – The Great Calm

Album

Nouvelle Vague – Should I Stay Or Should I Go?

Album

Tinlicker – Cold Enough For Snow

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke