MusikBlog - Entdecke neue Musik

London Grammar And SebastiAn – Dancing By Night – Neue Single

Es ist eine lang überfällige Kollaboration: Die britische Band London Grammar kombiniert ihren atmosphärisch intensiven Sound mit dem des französischen Allround-Künstlers SebastiAn in “Dancing By Night” – und beeindruckt durch kompromisslose Zusammenarbeit.

London Grammar ist 2009 in Nottingham gegründet worden. Das Dreiergespann besteht aus der Sängerin Hannah Reid, dem Gitarristen Dan Rothman und dem Schlagzeuger Dominic Major, das 2013 internationale Bekanntheit mit ihrem Debütalbum “If You Wait” erlangte.

Neben hohen Chartplatzierungen in verschiedenen Ländern und kommerziellen Erfolg verlor die Band jedoch nie ihre künstlerische Vision und blieb ihrem innovativen Indie-Pop-Sound und dystopisch-poetischen Texten treu. Ihr letztes Album “California Soil” aus dem Jahr 2021, welches auch insgesamt ihr drittes ist, hinterließ folgenden Eindruck bei MusikBlog:

“Mit breiter Brust und klarem Blick stellen sich London Grammar nicht grundsätzlich, aber doch viele Eckdaten, Details und Strömungen betreffend, neu auf. So präsentiert sich eine gestärkte Attitüde im Verbund mit poppiger Extraklasse.”

Die emotionalen Lyrics von London Grammar wirken besonders durch Hannah Reid’s kraftvolle Stimme bei der Hörerschaft, in dessen Kombination eine große Intensität in London Grammar’s Musik entsteht.

Nun nimmt sich das Trio jemand Erfahrenes an die Hand: SebastiAn, französischer Musikproduzent und DJ, ist bekannt für seine Arbeit in der elektronischen Musikszene, insbesondere im Bereich des Electro-und French House. Seine atmosphärischen Tracks begleiteten zuletzt Modeschauen wie die von Saint Laurent als Hintergrundmusik.

Sein einzigartiger Stil lebt von treibenden Beats, verzerrten Synthesizern und unkonventionellen Sampling-Techniken, so dass SebastiAn sich als eine bedeutende Figur in der französischen Elektromusikszene etablieren konnte.

Die beiden Künstlergruppen sind also für jeden Elektronik-Fan ein match made in heaven – und enttäuschen nicht. Der Track “Dancing By Night” verbindet nämlich die Stärken beider Parteien.

Im Musikvideo dazu präsentiert die Frontfrau von London Grammar das Nachtleben als kurzweilige und vergängliche Erfahrung, die durch düstere Farbtöne und glitzernde Haut unterstrichen wird. Während der Raum plötzlich mit Wasser gefüllt ist, gleitet Reid mit einer Handvoll Personen aneinander vorbei – ohne sich je zu berühren.

Dazu heißt es im Song: “Dancing by night / Do your eyes search the light for me / I’m sorry if I always seem to slip away / I disappear when you get close”. Der Text legt eine zweite Bedeutungsebene offen, in der es nun auch um Bindungsängste geht, die abseits vom Nachtleben stattfinden.

Noch mehr an experimentellen Ansätzen bei London Grammar gibt es ab dem 21. Juli auf der “The Remixes Collection” zu hören, die bei Ministry Of Sound erscheinen wird.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

News

Jamie xx (feat. Robyn) – Life – Neue Single

Album

Emiliana Torrini – Miss Flower

News

MusikBlog präsentiert Off Days Festival

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke