MusikBlog - Entdecke neue Musik

Bonaparte – People vs. Money / Fuck Money – Neue Singles

Tobias Jundt alias Bonaparte veröffentlicht heute seine zwei Singles “People vs. Money” und “Fuck Money”. Damit macht der Schweizer Musiker gleichzeitig auf seine „The Quiet & The Riot“ Tour im Februar 2024 aufmerksam, die bereits jetzt teilweise ausverkauft ist.

Die bevorstehende Tour verspricht, eine künstlerische Reise durch Extreme zu werden, die Shows finden nämlich in jeder Stadt zweimal statt. Einmal in erhabenen Sälen der klassischen Musik, wo eine sorgsam abgewogene, sinnliche und entschleunigte Atmosphäre entstehen soll.

Und ein anderes Mal erwartet die Besucher*innen, kontrastierend dazu, in echten Rockclubs eine mitreißende Explosion aus Dada, Tanzwut und Exzess, wo sämtliche Hemmungen abfallen sollen.

In dieser harmonisch bipolar angelegten Logik präsentiert der Schweizer Künstler heute zwei neue Songs: “Fuck Money” und “People vs. Money”. Das zentrale Thema ist dabei das Geld in der Welt, das auf zwei divergierende Arten behandelt wird.

Auf der einen Seite manifestiert sich im Sinne des “Riot” eine unbändige Wut gegen Unmenschlichkeit und Gier. Inspiriert von Künstlern wie Drowning Pool oder Rage Against The Machine, flüstert und brüllt Bonaparte mit einer mitreißenden Hymne: “Fuck Money / Money Fucks People”.

Auf der anderen Seite erfährt diese Aggression eine Auflösung in bewusster Gelassenheit. “Keep your Money / I don’t want it”, singt Bonaparte auf “People vs Money” zu entspannten Gitarrenklängen und sanften Trompeten.

Hierbei handelt es sich um zwei gegensätzliche Wahrheiten, die miteinander spielen. Das visuelle Pendant dazu liefert das Video zur Doppelsingle, das beide Songs zu einem Medley verbindet. Dies wurde künstlerisch umgesetzt vom Regisseur und Käptn-Peng-Musiker Robert Gwisdeck.

In Bezug auf Bonapartes Live-Auftritt im Gloria in Köln, formulierte MusikBlog 2019 treffend:

“Wem das schon so viel ist, der sollte lieber gleich den Raum verlassen, denn Bonaparte macht seinem Namen als expressiver Partykaiser, der seinen Trash-Zirkus domptiert – oder eben auch nicht – während des Großteils der Show alle Ehre.”

Ob die kommende Tour und vor allem die Show uns ähnlich vom Hocker hauen werden, bleibt vorerst abzuwarten. Aber die Chancen stehen bisher sehr vielversprechend.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

News

Porches – Itch – Neue Single

Video

Bright Eyes – Bells And Whistles – Neues Video

Album

Nathaniel Rateliff And The Night Sweats – South Of Here

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke