MusikBlog - Entdecke neue Musik

MusikBlog präsentiert Camera Obscura

Wer da?

Camera Obscura, eine schottische Indie-Pop-Band aus Glasgow.

Und was machen die so für ‘nen Sound?

“Die Schotten balancieren perfekt zwischen langsamen und schnelleren Songs, mit einer tadellosen Tracklist und einer gekonnten Mischung aus Twee-Pop und Chamber-Pop, die sie schon auf früheren Alben zeigten. Verfeinert mit Tracyanne Campbells einladendem Gesang, fühlt es sich an, als würde man einen alten Freund nach langer Zeit wieder umarmen.” (MusikBlog, Mai 2024)

Auf welchem aktuellen Tonträger kann man sich das anhören?

Auf ihrem neuen Album “Look To The East, Look To The West“, das am 3. Mai via Merge erschienen ist. Es ist ihr erstes nach über zehn Jahren und ihr insgesamt sechtes. Es folgte auf “Desire Lines” von 2013.

Gibt’s noch weitere Infos?

Camera Obscura haben sich 1995 gegründet und 2015 aufgelöst als Keyboarderin Carey Landers in 2011 diagnostizierter Knochenkrebs zurück kam. 2018 haben sich Camera Obscura in neuer Besetzung wieder formiert.

Abschließendes Video?

Die aktuelle Single “Liberty Print” vom neuen Album.

MusikBlog präsentiert Camera Obscura:

02.10.2024 Hamburg – Molotow
03.10.2024 Berlin – Frannz

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dir auch gefallen

News

Sampha And Little Simz – Satellite Business 2.0 – Neue Single

Album

Oneida – Expensive Air

News

Nonpareils – Predictable Pan (Theme From A Book Of Perfectly Drawn Lines) – Neue Single

Login

Erlaube Benachrichtigungen OK Nein, danke