Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

zehn − 10 =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Dan Deacon – Learning To Relax – Angriff der Killer-Ecken

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Schutzbrillen auf! Frack und Fummel an! Dan Deacon hat wieder zugeschlagen. Diesmal gibt´s edle Arthouse-Kost im Stile von Sergej Eisenstein und Bud Spencer. Zuckerbrot trifft Peitsche. Freundlicher Pop mit bunten Killer-Ecken! Prima. So sparen wir uns die Eintrittskarte zur Mondrian-Ausstellung in der Döner-Bude hinterm Bahnhof. Achtung! Achtung! Der intensive Klopper-Clip kann bei photosensitiven ZeitgenossInnen epileptische Anfälle auslösen! Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wir sehen uns weiter unten!

Die große Video-Analyse im Multiple Choice-Verfahren (bitte ankreuzen)

Inhalt:

a) „Rotierende Kuben in Komplementärfarben lassen immer neue Muster und Illusionen entstehen.“ (Pressetext) b)“Kasimir, das kleine, gelbe Viereck, hat sich verlaufen. Wird es je wieder nach Hause finden? c) Die Erde wird von strunzbesoffenen Blau-Meisen angegriffen. Können Dan Deacon, Dark Powerlord und Lady Klabauterfrau die Welt vor dem finalen Farbenflash retten?

Struktur:

a) Pulsierende Quadrate schrauben sich zu einem kosmischen Wirbel aus Wabbel-Linien und Wabber-Farben hoch. b) Ein schwarzer Sumpf latscht lahmen Schrittes durch die Achterbahn der Erkenntnis. Oben wartet Knut, Kasimirs sozialistischer Bruder aus dem Gulag. In der Hand eine bleierne Bratpfanne: „Aua!“ „Zack!“ und „Zerbarst!“ c) Linksgenopptes Überlapp-Gefälle, vgl. Krakauer. S. 123 ff. oder wahlweise „Yps – Comic mit Gimmick“.

Filmische Strategie:

a) Chaos durch Hypnose. b) Death by Metal. c) Fortschritt durch Technik.

Zuschauer- und Spannungslenkung:

a) Ein meditativer Trip in die tiefsten Tiefen des Unterbewusstseins. b) Eine schnarchige Schunkelreise in die Indie-Ödnis beliebig leerer Blubberbilder. b) „Lass jucken, Kumpel!“

Bezugsrealität:

a) „Pong“, „Pac Man“ und „Tetris“. b) Der letzte Besuch im Amsterdamer Coffee-Shop. c) Das UFO-Geblinke aus Steven Spielbergs „Unheimliche Begegnung der dritten Art“.

Wirkung:

a) „Siehe, ein kleines Feuer, welch einen großen Wald zündet es an!“(Die Bibel) b) „Nichts hat im modernen Leben eine solche Wirkung wie eine gute Banalität.“ (Oscar Wilde) c) „Effizienz = M × C². M = Motivation, C = Competence.“ (Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

Weiterführende Literatur:

a) Dan Deacon: „Feel The Lightning“ b) Diagrams: „Phantom Power“ c) Panda Bear: „Boys Latin

Geometrie für Fortgeschrittene:

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.