Kapnorth – Ghostly Love – Videopremiere

Kapnorth ahoi! Am 1. Mai 2016 erscheint “Dematerealize”, das zweite Studio-Album des Indie-Quartetts aus Luzern. Allerhand: Zu jedem der 10 Tracks des Albums wird’s ein Video von einem anderen Künstler geben. Konfuzius: “Ich glaube, meine Backpfeife kreiselt!” Dann mal ran an den Speck: Ring frei für die Deutschland-Premiere von “Ghostly Love”.

Das große Kapnorth-Quiz

Was passiert im Video zu “Ghostly Love”?

a) Ein Mädel verirrt sich im Wald. b) Ein Werwolf fährt im Hühnerstall Motorrad. c) Die große Schmelze.

Was sagen Kapnorth über ihre Single “Ghostly Love”?

a) “Es gibt wohl kein Mensch, der sich nicht nach einer Liebe sehnt, in der er sich angenommen und notwendig fühlt. Man kann sie verneinen oder empfangen, man kann sie für sich behalten und erhärten oder weitergeben und freisetzen.” b) “Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann.” c) “Apocalypse Pow!”

Wie klingt das Album “Dematerealize”?

a) “Ein musikalischer Verbund von sphärischem Indie-Rock, melancholischen Pianowelten, treibender Rhythmik und jazzangehauchten Zwischenspielen.” b) “Verrückt und zugenäht.” c) Girls! Gitarren! Godard!

Welches Vorbild hatten Kapnorth für die Idee, zu jedem Stück ihres Albums ein Video von einem anderen Künstlern drehen zu lassen?

a) Sigur Rós und deren Konzept-Videos zu ihrer Scheibe “The Valtari Mystery”. b) Daniel Düsentrieb. c) Das feuerrote Spielmobil.

Wer hat den Clip zu “Ghostly Love” produziert?

a) HolyHammer Entertainment, Köln. b) Han Solo und der Orden des Phönix. c) James Bond.

Welches Motto haben Kapnorth den Videomachern auf den Weg gegeben?

a) “Möglichst viel Spielraum für Eigeninterpretation.” b) “Ora et labora – Bete und arbeite.” c) Ein Kaktus ist kein Lutschbonbon.

Was wird bei der Video-Aktion am Ende herausspringen?

a) Ein einstündiger Film zum Album. b) Ein Trip zum Mars. c) Bombenhagel und Granaten!

Kapnorth live:

26.05.16 – Dresden – Ostpol
27.05.16 – Magdeburg – Turmpark
12.07.16 – Mainz – Schon Schön
14.07.16 – Berlin – Duncker

Facebook
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Login

Werde MusikBlog-Mitglied!

Dir hat der Artikel gefallen und du möchtest ihn dir merken oder als Favorit für deine Charts markieren? Werde einfach MusikBlog-Mitglied und klicke auf Mein Favorit. Auf der Mein MusikBlog-Seite findest du alle deine Favoriten und kannst sie dort sortieren.