Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Für diese Website registrieren

4 × eins =

Mit der Registrierung stimmst du den MusikBlog Nutzungsbedingungen zu.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse hier ein. Du bekommst eine E-Mail zugesandt, mit deren Hilfe du ein neues Passwort erstellen kannst.

Entdecke neue Musik

Empfiehl deinen Freunden neue Alben oder Konzerte deiner Lieblingskünstler, erstelle deine persönlichen Album-Charts oder gewinne Konzertkarten und mehr bei unseren Gewinnspielen.

Death From Above – Freeze Me – Neue Single und mehr

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.

Dass Fans bei Death From Above 1979 eine halbe Ewigkeit auf neues Material warten müssen, ist nichts Neues. Obwohl die zwei Kanadier Jesse F. Keeler und Sebastien Grainger 2011 ihre Wiedervereinigung bekannt gaben, dauerte es insgesamt 10 Jahre, bis 2014 „The Physical World“, das Folgewerk zum Debütalbum „You’re A Woman, I’m A Machine“, erschien.

Seitdem wurde es wieder ruhiger um das Duo. Zwar veröffentlichten DFA letztes Jahr ihr erstes Livealbum bei Third Man, dies geschah aber nur auf Nachfrage von Jack White, den sie selbst als „Patron der Vibes“ betiteln:

„If there is one person who knows about feeling the moment, it’s Jack White. He’s the patron saint of vibes. We cut two twenty minute long sets straight to acetate. No second chances. Terrifying but alive.”

Jetzt melden sich die Kanadier aus dem Nichts mit einer neuen Single zurück. „Freeze Me“ heißt das neue Stück und hatte bereits vor dem offiziellen Erscheinungstermin seine Premiere am Dienstagabend beim BBC Radio 1.

Bassist Keeler erklärte während der MistaJam Show das plötzliche Release mit der einfachen Begründung: „Well, we finished it, it was done, and it sounded good.“ Hier das Audiovideo zu „Freeze Me“:

Instagram Bildern zufolge, haben DFA bereits vorab einigen Fans Kopien des neuen Tracks zukommen lassen.

Yessss!!! Thanks @dfa1979 #freezemefirstlisten #deathfromabove #record

A post shared by Luke Fisher (@fishernuts) on

Die neue Single kennzeichnet zudem eine neue Ära für die Band. „Freeze Me“ ist die erste Veröffentlichung unter ihrem neuen, alten Namen: Death From Above. Die Band musste nach einem Rechtsstreit mit dem gleichnamigen Label von James Murphy 2004 das Geburtsjahr von Schlagzeuger Grainger als Suffix hinzufügen, um einen kompletten Namenswechsel zu vermeiden.

Ab jetzt wird das Duo allerdings wieder unter ihrem ursprünglichen Namen auftreten und veröffentlichen. Alle Social-Media-Kanäle bleiben dennoch unverändert und werden weiterhin den Jahreszusatz im Namen führen.

Death From Above betonten im Interview mit dem BBC Radio 1, dass die Singleveröffentlichung nicht zwingend ein bevorstehendes Album bedeutet, versprachen dennoch, dass Fans nicht erneut ein Jahrzehnt auf die nächste Platte warten müssten.

Registriere dich, um es deinen Charts hinzuzufügen oder deinen Freunden zu empfehlen.